1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Radfahrer (20) kracht in Linienbus – Frau durch Bus geschleudert

Erstellt:

Ein 20-jähriger Radfahrer krachte am Donnerstag mit einem Linienbus in Mettmann zusammen und wurde dabei schwer verletzt.
Der 20-jährige Radfahrer krachte am Donnerstag mit einem Linienbus in Mettmann zusammen und wurde dabei schwer verletzt. © Kreispolizeibehörde Mettmann

In Mettmann stieß am Donnerstag ein Radfahrer mit einem Bus zusammen. Dabei wurde der Radfahrer schwer verletzt.

Mettmann – Am Donnerstagvormittag kam es in Mettmann zu einem heftigen Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einem Linienbus. Der 20-jährige Fahrradfahrer fuhr laut Angaben der Polizei gegen 10 Uhr über die Johannes-Flintrop-Straße in Richtung Schwarzbachstraße. Zeugen berichten, dass der junge Man mit hohem Tempo über die Straße fuhr, ohne auf den Verkehr zu achten. Dabei stieß er mit dem Bus, der Vorfahrt hatte, zusammen.

Mettmann: Radfahrer nach Zusammenprall mit Bus schwer verletzt – Senioren durch den Bus geschleudert

Der Mann wurde bei dem Unfall schwerverletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Unfall blieb die 41-jährige Busfahrerin unverletzt, erlitt jedoch einen Schock. Laut Polizei wurde durch den Aufprall eine 78-jährige Seniorin, die Fahrgast war, bei dem Zusammenstoß durch den Bus geschleudert. Die Frau wurde ebenfalls mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, konnte aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

Mettmann: Fahrradfahrer prallt mit Linienbus zusammen – Sachschaden im vierstelligen Bereich

„Im Rahmen ihrer Unfallermittlungen wurde der Polizei von Zeugen zugetragen, dass der Radfahrer während seiner Fahrt möglicherweise durch die Bedienung seines Handys abgelenkt war“, teilt die Polizei mit. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden dürfte im unteren vierstelligen Bereich liegen.

Einen Tag zuvor krachte in Simmerath in der Eifel ein Traktor mit einem Mercedes zusammen. Die Insassen des Autos wurden dabei verletzt. (spo/ots) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant