1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Mönchengladbach: Feuerwehr findet totes Ehepaar nach Feuer in Reihenhaus – Wasserschaden als Ursache?

Erstellt: Aktualisiert:

Blaulicht auf einem Feuerwehrauto.

Die Feuerwehr verschaffte sich Zutritt, weil niemand öffnete (Symbolfoto). © Friso Gentsch/dpa

Weil niemand öffnete und Wasser in die Keller von Nachbarn lief, verschaffte sich die Feuerwehr Zutritt zu einem Haus in Mönchengladbach. Dort fand sie zwei tote Senioren.

Mönchengladbach – Nach einem Feuer in einem Reihenhaus in Mönchengladbach sind zwei tote Senioren gefunden worden. Es spreche vieles für einen Unglücksfall, sagte ein Sprecher der Polizei.

Seinen Angaben zufolge hatte es im Keller des Ehepaares einen Wasserschaden gegeben. Dieser habe möglicherweise einen Brand verursacht. Die Todesursache der 81-jährigen Frau und des 88-jährigen Mannes sei jedoch noch nicht abschließend geklärt.

Mönchengladbach: Feuerwehr stellte Rußspuren und Wasserschaden fest

Die Feuerwehr hatte am Dienstag die Tür zu dem Haus geöffnet, nachdem in die Keller der angrenzenden Häuser Wasser gelaufen war und dort niemand öffnete. Beim Betreten der Wohnung seien zwar keine offenen Flammen, wohl aber Rußspuren sowie der Wasserschaden festgestellt worden. Die Ermittlungen dauerten zunächst an.

In Borken hat die Feuerwehr im Zuge eines Hausbrands am Dienstag zwei Männer tot aufgefunden. Dabei gibt es den Verdacht auf Brandstiftung. Die Mordkommission ermittelt. (dpa/lnw)

Auch interessant