1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Mönchengladbach: Junge von Van angefahren – schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Rettungswagen bei einer Fahrt.
Bei einem Verkehrsunfall wurde ein 13-Jähriger schwer verletzt (Symbolbild) © Gottfried Czepluch/Imago

Ein 13-Jähriger überquerte in Mönchengladbach trotz roter Ampel die Straße. Ein vorbeifahrender Opel Zafira erfasste ihn. Der Schüler wurde schwer verletzt.

Mönchengladbach – In Mönchengladbach wurde ein 13-Jähriger bei einem Verkehrsunfall verletzt. Der Schüler überquerte die Kreuzung Nordstraße und Gartenstraße als er von einem Opel Zafira erfasst worden ist. Zugetragen hat sich der Unfall am Montagabend, 12. Juli. Dabei wurde der Junge schwer verletzt, wie die Polizei mitteilt.

Mönchengladbach: Junge von Van angefahren – er ging bei Rot über die Ampel

Gegen 19:25 Uhr fuhr ein 70-jähriger Mann aus Giesenkirchen mit seinem Opel Zafira die Gartenstraße in Richtung Innenstadt. In Höhe der Kreuzung Nordstraße und Gartenstraße passierte er die Ampel bei grünem Licht. Zeitgleich ging der Schüler aus dem Mönchengladbacher Stadtteil Rheydt über die Fahrbahn der Gartenstraße – obwohl die Ampel rot für ihn anzeigte.

Mönchengladbach: Junge von Van angefahren – schwer verletzt

Dabei wurde er vom Opel Zafira erfasst. Der 13-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste stationär ins Krankenhaus eingeliefert werden, wie die Polizei Mönchengladbach in einer Pressemitteilung mitteilt. Lebensgefahr bestehe bei dem Schüler jedoch nicht, heißt es weiter.

In Duisburg wurde zuletzt ein Fünfjähriger von einem Auto erfasst. Als er mit einem Ball spielte, rannte er auf die Straße. Die 21-jährige Fahrerin konnte nicht mehr bremsen. Glücklicherweise wurde der Junge nur leicht verletzt. Glück hatte auch ein Autofahrer auf der A52. Der Mann hatte ein Unfall – ein zufällig vorbeikommender Rettungswagen leistete sofort erste Hilfe. (jw mit ots)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant