1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Mönchengladbach: Mädchen (13) als vermisst gemeldet – nun ist Lea N. wieder da

Erstellt:

Lea N. sitzt auf einem Stuhl
Das als vermisst gemeldete Mädchen aus Mönchengladbach ist nun wieder zu Hause. © Polizei Mönchengladbach

Die 13 Jahre alte Lea N. aus Mönchengladbach galt als spurlos verschwunden. Nun ist sie wieder nach Hause zurückgekehrt.

Mönchengladbach – Die 13-jährige Lea N. aus Mönchengladbach ist wohlbehalten nach Hause zurückgekehrt, teilte die Polizei mit. Das Mädchen wurde zuvor als vermisst gemeldet. Die Polizei nimmt ihre Fahndung nun zurück.

Vermisst: 13 Jahre alte Lea N. zuletzt am 2. November in Mönchengladbach gesehen

Lea N. soll um 20 Uhr am Dienstagabend gemeinsam mit einer Freundin von ihrem Zuhause weggegangen sein und wurde seitdem nicht mehr gesehen, teilte die Polizei zuvor mit. „Weil die bisherigen Such- und Ermittlungsmaßnahmen erfolglos verliefen, bittet die Polizei Mönchengladbach nun die Öffentlichkeit um Mithilfe“, berichtete ein Polizeisprecher. Lea N. ist laut Polizeiangaben bereits im September mehrfach als vermisst gemeldet worden.

Mönchengladbach: So beschreibt die Polizei die vermisste Lea N.

Die Polizei suchte nach Zeugen, die Lea N. seit dem 2. November gesehen hatten oder Hinweise zum Aufenthaltsort der 13-Jährigen geben konnten. (bs/ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Dieser Artikel wurde am 4. November aktualisiert. Neuerung: Lea N. ist wieder zu Hause.

Auch interessant