1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Moers: Auto übersieht Radfahrerin beim Abbiegen – Frau schwerverletzt

Erstellt:

Eine Radfahrerin ist auf einem Radweg unterwegs
(Symbolbild) © Paul Zinken/dpa

In Moers ist eine Radfahrerin nach einem Unfall mit einem Auto schwer verletzt worden. Der Fahrer des Wagens hatte sie beim Abbiegen wohl übersehen.

Moers – Am Dienstagabend ist in Moers (Kreis Wesel) eine Fahrradfahrerin trotz Nutzung des Radwegs von einem Auto angefahren worden. Beim Abbiegen des 55-jährigen Autofahrers sei es zu der Kollision gekommen, teilte die Polizei am Mittwochmorgen mit. Die Frau wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Moers: Radfahrerin wird von Auto schwer verletzt – Rettungshubschrauber ohne Einsatz

Der Unfall ereignete sich gegen 18:15 Uhr an der Einmündung Baerler Straße/Rheinberger Straße. Der Autofahrer wollte Abbiegen, wobei er aber die von links kommende Radfahrerin auf dem Radweg übersah, welche mit dem Wagen zusammenprallte. Die 58-Jährige wurde anschließend mit einem Rettungswagen in eine Spezialklinik in Duisburg eingeliefert. Es war sogar ein Rettungshubschrauber vor Ort, jedoch kam er nicht zum Einsatz. Der Unfallort war zeitweise gesperrt. (os mit ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant