1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Moers: Unbekannte knacken Kia Picanto – und zünden Feuerwerkskörper im Fahrzeug

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nina Büchs

Ein schwarzer Kia Picanto wurde von Unbekannten demoliert.
In Moers haben Unbekannte einen Kia Picanto demoliert. © Kreispolizeibehörde Wesel

Blinde Zerstörungswut in Moers: Dort haben Unbekannte einen Kia Picanto geöffnet und im Inneren des Autos einen Feuerwerkskörper gezündet. Das Auto ist stark beschädigt.

Moers – Unbekannte haben in der Nacht auf Montag, 10. Januar, den Kia Picanto einer 55-jährigen Frau aus Moers komplett demoliert. Wie die Polizei berichtet, soll das Fahrzeug zunächst geöffnet worden sein, anschließend zündeten die Täter einen Feuerwerkskörper im Innenraum des Autos. „Durch die Detonation sind die Seitenscheiben und die Heckscheibe zersplittert und befanden sich nicht mehr am Pkw“, so die Polizei. Die Frontscheibe sei ebenfalls gesplittert, das Auto „enorm verformt“.

Nun sucht die Polizei nach Zeugen. Wer etwas Verdächtiges gesehen hat, wird gebeten, sich unter der Nummer 02841/171-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Moers: Unbekannte zünden Feuerwerkskörper im Auto – Besitzerin hörte „lauten Knall“

In der Nacht, in der das Auto beschädigt wurde, habe die Besitzerin laut Angaben der Polizei einen lauten Knall gehört, sich jedoch nichts dabei gedacht. Vermutlich sei dies die Detonation des Feuerwerkskörpers gewesen. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich dabei um einen nicht zugelassenen Feuerwerkskörper gehandelt habe, der zu dem enormen Schaden an dem Fahrzeug geführt haben soll. Der Vandalismus habe in einem Garagenhof eines Mehrfamilienhauses in Moers stattgefunden. Dort soll es mehrere Stellplätze gegeben haben, nach Angaben der Polizei stand der beschädigte Kia Picanto in einer dunklen Ecke des Hofes. (nb)Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant