1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Moers: Mädchen (12) von Transporter verletzt – Fahrer nun gesucht

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Kind fährt auf seinem Rad eine Straße entlang.
Die 12-Jährige wurde beim Radfahren von dem Transporter-Fahrer getroffen. (Symbolbild) © APress/Imago

Nachdem ein Transporter-Fahrer eine 12-Jährige auf einem Fahrrad getroffen und verletzt hatte, fuhr er anschließend davon. Er wird nun von der Polizei gesucht.

Moers – Am Mittwochnachmittag ist eine 12-Jährige in Moers (Kreis Wesel) von einem Transporter getroffen worden. Bei dem anschließendem Sturz verletzte sie sich leicht. Die Jugendliche fuhr gegen 15 Uhr mit einem Fahrrad auf der Rheinberger Straße in Richtung Mühlenstraße.

Auf Höhe der Hausnummer 7 fuhr ein weißer Transporter an ihr vorbei und touchierte sie dabei. Zwar stieg der Fahrer aus und sprach kurz mit der 12-Jährigen, fuhr anschließend aber wieder in unbekannte Richtung weiter. Erst danach war der Jugendlichen aufgefallen, dass sie sich verletzt hatte, teilte die Polizei am Donnerstagmorgen mit.

Fahrerflucht trotz Absprache?

Die Polizei weist in der Mitteilung darauf hin, dass eine Einigung am Unfallort mit minderjährigen Unfallbeteiligten nur mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten möglich ist. Deshalb sollte man im Zweifelsfall immer die Polizei unter 110 hinzuziehen.

Mädchen in Moers angefahren: So soll der Transporter-Fahrer aussehen – Polizei sucht Zeugen

Da der weißte Transporte zuvor wohl auf der Rheinberg Straße gehalten hatte, geht die Polizei davon aus, dass es sich um das Zustellungsfahrzeug eines Paketdiensts handeln könnte. Der Fahrer oder andere Zeugen sollen sich telefonisch unter der Nummer 02841 / 1710 bei der Polizei Moers melden. (os mit ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-

Auch interessant