1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Nach tödlichen Schüssen: Bürger mit besonderer Geste, Trauerflor an Streifenwagen

Erstellt: Aktualisiert:

Trauerflor an einem Streifenwagen in Düsseldorf in Gedenken an die erschossenen Polizisten in Rheinland-Pfalz.
Zwei Polizisten gestorben: Als Zeichen der Trauer wird an den Streifenwagen in NRW Trauerflor angebracht. © Michael Gstettenbauer/Imago

Nach den Todesschüssen auf zwei Polizeibeamte aus dem Saarland hat ein Bürger bei einer Polizeiwache in Mülheim an der Ruhr mit einer bewegenden Geste sein Mitgefühl ausgedrückt.

Mülheim an der Ruhr – Das Entsetzen nach den tödlichen Schüssen auf zwei junge Polizeibeamte aus dem Saarland ist groß – auch bei den Polizeidienststellen und der Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen. Ein Mülheimer Bürger brachte nun mit einer rührenden Geste sein Mitgefühl zum Ausdruck – und überreichte der Polizeiwache in Mülheim an der Ruhr einen Blumenstrauß „als Ausdruck seiner Anteilnahme und seines Mitgefühls“, berichtet die Polizei.

Nach tödlichen Schüssen auf Polizisten: Bürger bringt Polizei Blumen

Ein Blumenstrauß in einer Vase.
Ein Mülheimer Bürger brachte den Polizisten in NRW einen Blumenstrauß vorbei. © Polizei Essen

Der Mann, der den Polizisten am Montag die Blumen vorbeibrachte, habe berichtet, dass er in seinem Leben „grundsätzlich positive Erfahrungen“ mit der Polizei gemacht habe. Er wolle mit den Blumen zum Ausdruck bringen, „dass derartige Taten in keinster Weise durch die Bevölkerung akzeptiert werden und die Menschen mit der Polizei trauern.“

Der Blumenstrauß habe einen Platz in der Küche der Mülheimer Wache bekommen, schrieben die Beamten. „Wir sind dankbar für die Anteilnahme und freuen uns über diese Geste der Solidarität.“

Polizisten bei Verkehrskontrolle in der Pfalz erschossen – Trauerflor auch an Streifenwagen in NRW

Der Schock über den Tod der Kommissaranwärterin (24) und des Oberkommissars (29) bei einem Einsatz in der Nacht zum Montag sitze auch bei den NRW-Kolleginnen und -Kollegen tief, teilte die Polizei am Dienstag weiter mit. Als Zeichen der Trauer werde bis zur Beisetzung auch an den Streifenwagen in NRW Trauerflor angebracht. Die beiden jungen Polizisten waren am Montag bei einer Verkehrskontrolle an einer Kreisstraße in der Pfalz in der Nähe der Kreisstadt Kusel erschossen worden. (nb mit dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant