1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Mülheim an der Ruhr: Massenschlägerei in der Innenstadt – mehrere Festnahmen

Erstellt: Aktualisiert:

Mann in Fesseln (Symbolbild)
Vier Teilnehmer der Schlägerei in Mülheim wurden von der Polizei festgenommen. (Symbolbild) © Johannes Neudecker/dpa

Aus unbekannten Gründen haben sich am Mittwoch etwa 30-50 Personen in Mülheim an der Ruhr zu einer Massenschlägerei getroffen. Für fünf hatte diese Konsequenzen.

Mülheim an der Ruhr – Dutzende Menschen sollen sich in der Mülheimer Innenstadt geprügelt haben. Zeugen meldeten 50 Beteiligte, die ersten Beamten trafen nach Polizeiangaben vom Donnerstag etwa 30 Menschen an. Etwa zeitgleich kam es im Ortsteil Styrum zu einem Straßenbahn-Unfall.

Massenschlägerei in Mülheim: Eine Person verletzt, vier festgenommen – Ursache noch unbekannt

Der Grund für die gewalttätige Auseinandersetzung am Mittwochabend sei noch völlig unklar, sagte ein Sprecher. Bei der Massenschlägerei habe es mindestens einen Verletzten gegeben. Er kam in ein Krankenhaus. Beamte nahmen demnach vier Menschen fest. Gegen sie wird ermittelt. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt. 

Eine Schlägerei in Troisdorf zog noch weitreichendere Konsequenzen landete sogar vor Gericht. Dabei waren Polizeibeamte von Reichsbürgern verletzt worden. (dpa/lnw)

Auch interessant