1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

„Ausgangssperre gilt nur für Menschen“: Polizei lässt T-Rex in Mülheim laufen

Erstellt:

Polizeibeamte kontrollieren die Einhaltung der Corona-Regeln
Ein „Dino“ hat in Mülheim die Corona-Ausgangssperre missachtet. © Jonas Güttler/dpa, Screenshot/YouTube; Collage: RUHR24

Der Polizei in Mülheim ist am Wochenende plötzlich ein „Dino“ über den Weg gelaufen. Ein kurioses Video zeigt einen „T-Rex“, der trotz Ausgangssperre unterwegs war.

In mehreren Städten und Kreisen in NRW gelten wegen zu hoher Corona-Inzidenzen derzeit nächtliche Ausgangssperren. So auch in Mülheim an der Ruhr, wie RUHR24* berichtet.

Während einer Kontrolle durch die Polizei in der Ruhrgebietsstadt geschah am Wochenende etwas Kurioses. Ein Video zeigt, wie ein T-Rex trotz Ausgangssperre in Mülheim unterwegs war.* Hinter dem Dino steckte zwar nur ein Mann im Kostüm, die Polizeibeamten merkten jedoch trotzdem an: „Was soll ich sagen, die Ausgangssperre in Mülheim gilt ja nur für Menschen.“

Der Verkleidete erklärte außerdem, dass er bereits vom Ordnungsamt kontrolliert und entsprechend belehrt worden sei. Nun sei er auf dem Weg nach Hause. Die Polizisten nahmen es mit Humor und ließen ihm die Aktion durchgehen. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant