1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Mülheim: Öl aus Bagger fließt in die Ruhr – Feuerwehr mit Booten im Einsatz

Erstellt:

Einsatzkräfte der Feuerwehr bereiten Öl-Saugsperren für die Ruhr vor.
Einsatzkräfte der Feuerwehr bereiten Öl-Saugsperren für die Ruhr vor. © Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

In Mülheim an der Ruhr musste die Feuerwehr am Dienstag wegen einer Gewässerverunreinigung ausrücken. In der Ruhr war Öl entdeckt worden.

Mülheim an der Ruhr – Eine defekte Hydraulikleitung an einem Bagger sorgte am Dienstag für einen größeren Feuerwehreinsatz in Mülheim an der Ruhr. Öl war aus dem Baugerät in die Ruhr geflossen.

Mülheim: Öl in der Ruhr entdeckt – Feuerwehr im Einsatz

Gegen 14:30 Uhr am Dienstag (18. Januar) hatten Passanten an der Ruhrpromenade in Mülheim einen Ölfilm bemerkt. Sie alarmierten die Feuerwehr, die wegen des Verdachts der Gewässerverunreinigung ausrückte. „Vor Ort konnte ein öliger Film auf der Ruhr festgestellt werden, der aus einem Bachzulauf der Ruhr stammte“, berichtet ein Feuerwehrsprecher. Die Einsatzkräfte brachten mit Booten über rund 70 Meter sogenannte Öl-Saugsperren an drei Punkten in der Ruhr ein. Mit diesen Saugsperren konnte das Öl aufgefangen werden.

Mülheim: Öl in der Ruhr – defekte Hydraulikleitung an Bagger

Gleichzeitig suchten andere Wehrleute nach der Ursache des Problems und erkundeten den nahegelegenen Bachlauf. „An einer nahegelegenen Baustelle im Bereich Dickswall/ Kämpchenstraße konnte schließlich die Ursache der Verunreinigung festgestellt werden: Hier hatte eine defekte Hydraulikleitung an einem Bagger zu dem Ölaustritt geführt“, erklärt der Feuerwehrsprecher. Das Öl sei dann über den unterirdischen Bachlauf bis in die Ruhr gespült worden. Die Einsatzkräfte dichteten das Leck ab und nahmen das ausgetretene Öl mit Bindemittel auf. Die Ölsperren blieben derweil auch über Nacht in der Ruhr – „um letzte Verunreinigungen aufnehmen zu können“, betont der Feuerwehrsprecher. (bs/ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant