1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Neuss: Mann bedroht Nachbarn mit Spielzeug-Waffe – und löst SEK-Einsatz aus

Erstellt: Aktualisiert:

Polizisten laufen in ein Mehrfamilienhaus.
In Neuss bedrohte ein Mann eine Nachbarin mit einer Waffe (Symbolbild). © Julian Stratenschulte/dpa

In Neuss hat ein Mann seine Nachbarn mit einer Waffe bedroht. Nach einem SEK-Einsatz stellt sich heraus, dass die Waffe nur ein Spielzeug ist.

Neuss – Martialische Gesten mit einer Schusswaffe auf einem Balkon haben in Neuss ein Spezialeinsatzkommando der Polizei auf den Plan gerufen. Ein polizeibekannter Mann soll nach einem Streit mit einer Nachbarin mit der vermeintlichen Waffe gedroht haben, berichtete eine Polizeisprecherin am Montag.

Mann bedroht Nachbarn mit Waffe – SEK-Einsatz in Neuss

Als die Polizei eintraf, habe sich der Verdächtige in seine Wohnung zurückgezogen und auf ihre Anweisungen nicht reagiert. Spezialkräfte rückten an und drei Stunden später erfolgte der Zugriff, bei dem die Wohnungstür des Mannes zu Bruch ging.

Wie sich herausstellte, war der Mann mittleren Alters betrunken und die Waffe ein Spielzeug. Bis er wieder nüchtern war, verbrachte der Verdächtige einige Zeit im Polizeigewahrsam. Gegen ihn wird nun wegen Bedrohung ermittelt. (jaw/dpa) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren

Auch interessant