1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Neusser Schützenverein stimmt gegen Mitgliedschaft für Frauen

Erstellt:

Von: Anna Maria Pejsek

Schützen marschieren auf dem Neusser Schützenfest. Der Neusser Schützenverein erlaubt weiterhin keine Frauen als Mitglieder.
Der Neusser Schützenverein lehnt den Antrag zur Mitgliedschaft für Frauen ab. © David Young/dpa

Weiterhin keine Frauen-Mitgliedschaft: Das beschloss der Neusser Schützenverein am Donnerstagabend während der Jahreshauptversammlung.

Neuss – Der Bürger-Schützen-Verein in Neuss lehnt den Antrag auf eine passive Mitgliedschaft für Frauen ab. Eine aktive Mitgliedschaft stand am Donnerstagabend, 15. Dezember, erst gar nicht zur Wahl. Die passive Mitgliedschaft würde Stimm-, Teilnahme- und Rederecht miteinbeziehen. Bei einer aktiven Mitgliedschaft dürften Frauen dann auch marschieren.

Neusser Schützenverein
Eintragung als Verein1901
Mitgliederca. 600
HöhepunktGrößtes Bürger-Schützenfest der Welt

Neusser Schützenverein: Antrag für Frauen abgelehnt

Das Schützenkomitee und die Korpsführer des Neusser Schützenvereins hatten eine passive Mitgliedschaft für Frauen befürwortet, das geht aus dem Liveticker zur Jahreshauptversammlung hervor. Für das Komitee hat Dr. Christoph Ulrich Stellung zum Antrag genommen und rief zum gegenseitigen Respekt in der Diskussion auf: „Das Thema darf keine Gräben in Freundeskreise, Familien oder Züge reißen.“

Trotz der Bemühungen aus den eigenen Reihen ist die passive Mitgliedschaft bei der offenen Abstimmung abgelehnt worden. Die erforderliche Zweidrittel-Mehrheit wurde nicht erreicht. Nach Angaben des WDR begründet der Verein diese Entscheidung damit, dass es Teil des Brauchtums und der Tradition sei, dass der Schützenverein ein Männerverein ist. Und dieses Brauchtum gelte es zu pflegen.

Was ist der Neusser Schützenverein?

Seit 1901 ist der Neusser Bürger-Schützenverein als Verein eingetragen. Alle Neusser Schützen sind Mitglied im Neusser Bürger-Schützen-Verein. Ein zehn- bis zwölfköpfiges Komitee steht dem Verein vor. Zu seinen Aufgaben gehört es, das jährliche Schützenfest zu organisieren, das geht aus dem Leitbild des Vereins hervor.

Außerdem erläutert der Verein, dass das eigentliche Schützenleben übers Jahr in den Korps und Zügen des Regiments stattfindet. Das Regiment besteht aus zehn Korps. Die ältesten Korps sind das Grenadier- und das Jägerkorps. Beide Korps nehmen seit der Gründung des Schützenfestes 1823 teil. Die Korps und vor allem ihre Züge bilden die ursprüngliche Identität und Heimat des jeweiligen Schützen und seiner Familie.

Der Neusser Schützenverein definiert im Leitbild außerdem seinen Kanon, dieser beinhaltet unter anderem: „Wir definieren Schützen-Kameradschaft als eine Tugend, sich aufeinander in guten wie in schwierigen Zeiten verlassen zu können, Freundschaften und Netzwerke zu schließen sowie Lebensfreude zu genießen. Selbstverständlich nehmen die Familien daran teil.“

Neusser Schützenverein: Vor drei Jahren leichte Öffnung

2019 gab es erstmals die Möglichkeit für Frauen an der traditionellen Bürgerversammlung teilzunehmen. Bei dieser Versammlung wird jedes Jahr entschieden, ob es ein Neusser Schützenfest geben wird.

Das Neusser Schützenfest

Jedes Jahr am letzten Wochenende im August findet das größte Schützenfest der Welt in Neuss statt. Das Neusser Bürger-Schützenfest geht auf das Jahr 1823 zurück. Die Veranstaltung zählte etwa 100 Teilnehmer, 1824 waren es bereits 135, so die Angaben des Neusser Schützenfests.

2022 konnte das Neusser Schützenfest, wie viele andere Volksfeste nach zwei Jahren Corona-Pause wieder stattfinden und eröffnete am 27. August mit Festgeläut und Hissen der Fahnen. Das Schützenfest umfasst verschiedene Umzüge, Bälle und andere traditionelle Events, auch 2022 bot das Neusser Schützenfest ein breites Angebot an Programmpunkten.

Schützenverein in Neuss: Nach abgelehntem Antrag könnten Sponsoren abspringen

Wie die Neuss-Grevenbroicher Zeitung berichtet, sorgte die Entscheidung bei den anwesenden Frauen für Schweigen. Welche Folgen die Ablehnung des Antrags haben wird, bleibt abzuwarten. Die Frauen befürchten, dass Sponsoren des Neusser Schützenvereins wegbrechen könnten, da viele Unternehmen diese Entscheidung nicht mit ihren Compliance-Regeln vereinbaren können.

Frauen in anderen Schützenvereinen

Dass Frauen in Schützenvereinen nicht akzeptiert werden, ist in Neuss größtenteils die Regel. Allerdings gibt es Ausnahmen. Wie der WDR berichtet, gibt es im Bürger-Schützenverein im Neusser Stadtteil Erfttal für Frauen seit 50 Jahren die Möglichkeit, Mitglied zu werden. In Dormagen gibt es einen reinen Frauenzug. Die Herzdamen werden beim nächsten Schützenfest zum ersten Mal mitlaufen dürfen.

Aber nicht nur in Schützenvereinen ist es eine Seltenheit, dass Frauen eintreten dürfen. In vielen Gesellschaften im Kölner Karneval dürfen ebenfalls nur Männer eintreten. Allerdings gibt es hier eine Entwicklung. Zuletzt hat die Grosse von 1823 ihre Satzung geändert. Seit 2022 können auch Frauen bei der Karnevalsgesellschaft mitmachen. (amp) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant