1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Karneval, Konzerte, Kirmes: Events und Veranstaltungen, die man nicht verpassen sollte

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nina Büchs

Links sieht man Jecken beim Karnevalfeiern in Köln, links Besucher auf einem Weihnachtsmarkt. (IDZRW-Montage)
Karneval, Kirmes, Konzerte – in NRW ist im Herbst einiges los. (IDZRW-Montage) © Rolf Vennenbernd/dpa & Jochen Tack/Imago

Im Herbst stehen in NRW zahlreiche Veranstaltungen und Events an, die man nicht verpassen sollte. Kirmes, Konzerte und Karneval – die Tipps für den Herbst.

Köln – In Nordrhein-Westfalen ist der Herbst eingekehrt – Blätter färben sich bunt, die Temperaturen sinken. Doch obwohl nun also auch die „ungemütlichen“ Tage wieder mehr werden, gibt es auch im Herbst einige Events und Veranstaltungen, die immer einen Besuch wert sind. Ob Konzert, Kirmes oder die Sessionseröffnung des Kölner Karnevals: Im Herbst ist einige los in NRW.

NRW: Kirmes-Termine im Herbst 2022 in Köln, Soest und Münster

Im Herbst nochmal eine Runde mit dem Riesenrad drehen, Schokofrüchte essen und spüren, wie das Adrenalin bei einer Fahrt mit der Achterbahn „Wilde Maus“ durch den Körper schießt – das ist bis November dank der zahlreichen Kirmes- und Volksfest-Termine in NRW möglich. So startet im Oktober zum Beispiel die Deutzer Herbstkirmes in Köln, der Simon-Juda-Markt in Euskirchen oder die Sim Jü in Werne. Die Kirmes-Termine im Herbst in NRW im Überblick:

NRW: Konzerte im Herbst 2022 – Backstreet Boys, K.I.Z, Kraftklub, die Prinzen, Andrea Berg

Auch in Punkto Konzerte ist im Herbst in NRW einiges geboten. So treten in der Lanxess Arena in Köln unter die „Backstreet Boys“ auf. Einige Konzerte in Köln, Düsseldorf und Dortmund im Überblick:

NRW: Sessionsstart des Kölner Karnevals am 11.11 um 11:11 Uhr

Nicht zu vergessen, das wohl wichtigste Event im November im Rheinland: Die Sessionseröffnung des Kölner Karnevals am 11. 11. . Sowohl das Sessionsmotto 2023 als auch das designierte Kölner Dreigestirn stehen bereits fest. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Am Freitag, 11. November, heißt es dann pünktlich um 11.11. Uhr endlich wieder „Kölle Alaaf“.

NRW: Erste Weihnachtsmärkte starten im November 2022 – unter anderem in Köln, Düsseldorf, Essen

Hat der November erstmal begonnen, lässt auch Weihnachten nicht mehr allzu lange auf sich warten. In einigen NRW-Metropolen starten dann schon die ersten Weihnachtsmärkte, so zum Beispiel in Aachen, Köln, Essen, Duisburg und Düsseldorf. Unter anderem beginnt dort am 17. November der „Markt der Engel“ am Neumarkt.

Ein Überblick, welche Weihnachtsmärkte in einigen NRW-Städten unter anderem im November starten:

(nb)

Auch interessant