1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Cannabis im Wert von 120.000 Euro: Polizei landet Volltreffer bei Drogenrazzia

Erstellt:

Eine Cannabisplantage
Bei dem gemeinsam Einsatz nahm die Polizei vier Plantagen hoch. © Polizei Essen

Bei einer Drogenrazzia hat die Polizei vier Cannabisplantagen und weitere Drogen gefunden. Sieben Personen wurden vorläufig festgenommen.

Essen/Oberhausen/Kaarst – Bei einem Großeinsatz gegen den Drogenhandel hat die Polizei in Essen, Oberhausen und Kaarst fünf Männer und zwei Frauen festgenommen. Die Einsatzkräfte fanden vier Cannabisplantagen, 22 Kilogramm Cannabis im Wert von 120.000 Euro und vier Kilogramm Amphetamin, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch mit. Insgesamt seien zehn Objekte durchsucht worden, heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung. In Köln wurde vor kurzem ein noch deutlich wertvollerer Cannabis-Fund gemacht.

Drogenrazzia in NRW: Sieben Tatverdächtige – Polizei macht wertvolle Entdeckung

Im Mittelpunkt der Ermittlungen stehen demnach sieben Personen im Alter zwischen 29 und 36 Jahren. Gegen drei Tatverdächtige wurde nach Angaben der Polizei ein Haftbefehl vollstreckt. Zwei weitere Beschuldigte sowie zwei Frauen seien inzwischen freigelassen worden.

Bei den Durchsuchungen am Montag und Dienstag fanden die Einsatzkräfte zudem Bargeld im fünfstelligen Bereich, ein Auto und zwei hochwertige Uhren. Solche groß angelegten Razzien finden in NRW immer wieder statt und sind häufig von Erfolg gekrönt. (dpa)

Auch interessant