1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Mülheim an der Ruhr: Schülerin von zwei Autos überfahren – schwer verletzt

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Polizeiwagen und Beamte stehen auf einer abgesperrten Straße in Mülheim an der Ruhr.
In Mülheim an der Ruhr wurde eine Schülerin von zwei Autos erfasst (Symbolbild) © Federico Gambarini/dpa

Eine Schülerin wurde in Mülheim an der Ruhr von zwei Autos erfasst. Die Jugendliche wurde per Rettungshubschrauber schwer verletzt in eine Spezialklinik geflogen.

Mülheim an der Ruhr – In Mülheim an der Ruhr kam es am Freitagmittag zu einem schweren Unfall in der Nähe der Erich Kästner-Schule. Dabei wurde eine 13-jährige Schülerin von zwei Autos erfasst und schwer verletzt, wie die Feuerwehr Mülheim an der Ruhr mitteilt. Die schwer verletzte Jugendliche musste anschließend mit dem Rettungshubschrauber in ein Spezialkrankenhaus gebracht werden.

Mülheim an der Ruhr: Schülerin von zwei Autos überfahren – schwer verletzt

„Heute Mittag kurz vor 12 Uhr wurde auf der Aktienstraße an der Kreuzung Nordstraße eine 13-jährige Schülerin aus ungeklärter Ursache beim Überqueren der Straße von einem PKW erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert“, so die Feuerwehr. Ein weiteres Auto überrollte unmittelbar danach noch die Beine der Jugendlichen. Bei diesem Unfall wurde die Schülerin schwer verletzt.

Schwerer Unfall in Mülheim an der Ruhr: Schülerin von Autos erfasst – Rettungshubschrauber im Einsatz

Die Schülerin wurde am Unfallort medizinisch erstversorgt. Anschließend wurde die Jugendliche mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 9“ in ein Spezialkrankenhaus nach Duisburg geflogen.

Wie genau es zu dem schlimmen Unfall kommen konnte, ist noch nicht klar. Zeugen und Beteiligte des Unfalls wurden durch die Notfallseelsorge und Rettungskräfte versorgt und betreut. Die Unfallstelle wurde von der Polizei abgesperrt. Bis zum Nachmittag gab es Beeinträchtigungen im Verkehr. (jw mit Ots) Fair und unabhängig informiert, was in Köln und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant