1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

NRW-Todeszahlen im Januar: Deutlich höher als 2020 – Zusammenhang mit dem Coronavirus?

Erstellt: Aktualisiert:

Eine Krankenpflegerin schiebt ein Bett einen Krankenhausflur entlang.

Die Todeszahlen in NRW sind im Januar deutlich höher als im Vergleichsmonat 2020 (Symbolbild). © Marijan Murat/dpa

In Nordrhein-Westfalen sind im Januar mehr Menschen gestorben als im Vergleichsmonat 2020. Die Todeszahlen könnten im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen.

Düsseldorf – Im Januar sind in Nordrhein-Westfalen deutlich mehr Menschen gestorben als im Vergleichsmonat ein Jahr zuvor. Die Zahl wuchs um rund 15 Prozent auf 21.200, wie das Statistische Landesamt IT.NRW am Mittwoch mitteilte.

Es lasse sich vermuten, dass die Corona-Pandemie dabei eine große Rolle spiele, sagte ein Sprecher. Denn auch im März und im November/Dezember 2020, als die Infektionszahlen stark hochgeschossen waren, seien die Todeszahlen angestiegen.

Hohe Todeszahlen in NRW: Ergebnisse zum Coronavirus folgen im Spätsommer

Verbindlich lasse sich ein Zusammenhang allerdings erst im Spätsommer festmachen, wenn dem Landesamt die Auswertung der Todesbescheinigungen mit den Todesursachen vorliege. Erfasst wurden nur in NRW Gestorbene, die im Bundesland auch gemeldet waren. (dpa)

Auch interessant