1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

NRW: Nach sonnigem Herbstanfang kommt der Regen – Wetter-Überblick fürs Wochenende

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mick Oberbusch

Herbstanfang in NRW: Noch am Donnerstag (22. September) durfte man sich über Sonne freuen, doch zum Wochenende wird es deutlich ungemütlicher.

Köln – Die Erinnerungen an die Mega-Hitze im Sommer mit bis zu 38 Grad beispielsweise in Köln sind noch allgegenwärtig – doch nur wenige Wochen später mussten sich die Menschen in NRW schon auf Frost einstellen. Der Deutsche Wetterdienstes (DWD) meldete zum Wochenstart Frostgefahr in der Eifel – doch am heutigen Donnerstag (22. September) kehrt zum Herbstbeginn noch einmal die Sonne zurück. Das Wetter für die kommenden Tage in NRW im Überblick.

Wetter in NRW: Fast 20 Grad in Köln und Düsseldorf – Frost in der Eifel und Bergland

Wetter in NRW: Regen zum Wochenende erwartet – doch Frost macht sich aus dem Staub

Jogger im Herbstwetter, Menschen vor Kölner Dom mit Regenschirm
Auf schönes Wetter zum Herbstanfang in NRW folgt ab dem Wochenende leider wieder Regen (IDZRW-Montage). © Federico Gambarini/dpa & Roberto Pfeil/dpa

Am Samstag (24. September) macht sich die kurze Kälte noch einmal ein Stück weit aus dem Staub, es wird erneut bis zu 20 Grad warm. Dafür meldet sich der Regen zurück; laut DWD sind dann bis zu 10 Milimeter Niederschlag pro Quadratmeter möglich. In der Nacht zum Sonntag (25. September) klingt dieser dann aber auch langsam ab. Zum Wochenbeginn, also dem 26. September, kehrt er allerdings zurück – und bleibt dann beispielsweise in Köln auch über einige Tage bestehen. (mo) Fair und unabhängig informiert, was in Köln und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Dieser Text wurde am 23. September inhaltlich aktualisiert. Neuerung: Auf aktuellen Stand gebracht

Auch interessant