1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Frau verliert Kontrolle über VW Polo – und gerät in Gegenverkehr

Erstellt:

Von: Maximilian Gang

Eine 23-Jährige hat die Kontrolle über ihren VW Polo verloren und ist auf der Gegenfahrbahn mit dem Opel Mokka eines 71-Jährigen zusammengestoßen.
Das Fahrzeug des verunfallten 71-Jährigen zeigt die Wucht des Aufschlags. © Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Eine 23-Jährige wurde am Sonntag schwer verletzt, als sie auf der Landstraße 350 in Nümbrecht die Kontrolle über ihr Auto verloren hat.

Nümbrecht – Die Frau aus dem Kreis Altenkirchen war auf der Landstraße 350 in Richtung Wiehl unterwegs. Auf einer langen Geraden kam die Frau nach Angaben der Polizei nach rechts von der Fahrbahn ab. Als sie versuchte, ihren Wagen vom unbefestigten Grünstreifen wieder auf die Fahrbahn zu lenken, verlor die 23-Jährige schließlich die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das berichtet die Polizei. Der VW Polo habe sich in der Folge quer gestellt und sei mit der Beifahrerseite voran auf der Gegenfahrbahn mit einem entgegenkommenden Opel Mokka eines 71-jährigen Mannes aus Wiehl zusammengestoßen, so die Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis.

Fahrerin verliert Kontrolle über PKW: Ursache bisher ungeklärt

Laut Polizei sei die Wucht des Aufpralls dabei so stark gewesen, dass der VW Polo auf eine angrenzende Wiesenfläche „geschleudert“ wurde. Erst dort kam der Wagen auf der Fahrerseite zum Liegen. Beide Beteiligten mussten mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 71-jährige Fahrer des Opel Mokka konnte die Ambulanz nach einer kurzen Behandlung wieder verlassen. Die 23-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und muss weiterhin stationär behandelt werden. Wieso die junge Fahrerin des Polos die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor, ist noch ungeklärt.

Nur einen Tag später gab es einen weiteren schweren Unfall mit einem Zusammenprall zweier Fahrzeuge in der Nähe von Köln. Auf der A4 krachte ein VW-Bus in einen LKW. Der Fahrer wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geschnitten werden. (mg) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant