1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

„Legoland“ in Oberhausen: Spiel- und Lernspaß für Jung und Alt

Erstellt:

Kinder spielen mit Lego im „Legoland“ in Oberhausen.
Das „Legoland“ in Oberhausen bietet viele Attraktionen für große und kleine Lego-Fans. © Legoland

Im „Legoland“ können alle Altersgruppen entdecken, spielen, lernen und Spaß haben. Hier kann man mit rund vier Millionen Bausteinen kreativ werden.

Oberhausen – Es ist erstaunlich, wie viel Abwechslung bunte Bausteine bringen können. Im „Legoland“ in Oberhausen gibt es mehrere Bereiche, die alle Interessen abdecken und für jeden etwas bieten. In der Lego-Fabrik können Besucher lernen, wie die bunten Steine eigentlich hergestellt werden. Actionreich geht es beim königlichen Abenteuer zu. Um eine Prinzessin zu retten, müssen Spieler in ihren Wagen klettern und mit Laserpistolen Trolle und böse Skelette besiegen. Im magischen Karussell von Merlins Zauberschüler treten Besucher in eine Welt voller Magie und Zauber. Hier sind vor allem Mut und Schnelligkeit gefragt.

Recht neu ist der Lego-City-Builder-Bereich: große und kleine Lego-Architekten können sich kreativ austoben und ihre eigenen Metropolen bauen und erschaffen. Und im Lego-Ninjago-Laserlabyrinth kann man sich zum echten Ninja ausbilden lassen.

Der Freizeitpark „Legoland“ in Oberhausen: Special Events und Veranstaltungen

Das „Legoland“ ist der wahre Beweis dafür, wie aus bunten Bausteinen und einer Menge Fantasie und Kreativität unglaubliche Welten entstehen können:

Der Freizeitpark „Legoland“: Adresse, Öffnungszeiten und Tickets

Der Freizeitpark „Legoland“ in Oberhausen: Anfahrt und Parken

Anfahrt mit Bus und Bahn: Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Freizeitpark „Legoland“ am schnellsten von der Haltestelle Neue Mitte innerhalb von zwölf Minuten Fußweg zu erreichen. Vom Hauptbahnhof Oberhausen fahren die Buslinien SB90, SB91, SB957 und SB98 sowie die Straßenbahnlinie 112 zur Haltestelle Neue Mitte.

Auto: Vom Kölner Dom ist der Freizeitpark „Legoland“ mit dem Auto am schnellsten über die A3 zu erreichen. Über das Konrad-Adenauer-Ufer links auf die B55a abbiegen und der Straße für 5,5 Kilometer folgen. Dann die Ausfahrt A3 Richtung Oberhausen nehmen und der Autobahn für 65,5 Kilometer folgen. Die Ausfahrt Richtung A42 Dortmund/Oberhausen nehmen und der Autobahn für 5,3 Kilometer folgen. Anschließend die Ausfahrt 11 Richtung Oberhausen/Neue Mitte nehmen und an der folgenden Gabelung rechts halten. Nach 800 Meter rechts auf die Amsterdamer Straße abbiegen, nach 90 Metern nach rechts auf Centroallee. Nach 400 Metern ist das „Legoland“ erreicht.

Parken: Am „Legoland“ befinden sich in den Parkhäusern P3 und P4 kostenlose Parkplätze. Das „Legoland“ ist in rund sieben Minuten zu Fuß erreichbar. Weitere Parkplätze (kostenpflichtig) stehen im AQUApark-Parkhaus zur Verfügung. (KI/IDZRW) Tipp: Täglich informiert, was in Köln, Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant