1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Outlet Roermond: Verlängerte Öffnungszeiten am 1. Mai

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Benjamin Stroka

Besucher im Outlet Roermond
Im Outlet Roermond ist fast wieder alles wie vor der Corona-Pandemie. © Rene Traut/Imago

Das Outlet Roermond ist geöffnet, am 1. Mai sogar mit verlängerten Öffnungszeiten. Zudem gelten aktuell in den Niederlanden fast keine Corona-Regeln mehr.

Roermond – Gerade wer sonntags gerne shoppen möchte, ist in den Niederlanden genau richtig. Für viele Menschen aus NRW ist das Outlet Roermond dafür eines der beliebtesten Ziele. Bereits seit Mitte Januar ist das Shopping-Center wieder geöffnet. Alle Infos für Besucher im Überblick.

Outlet Roermond Niederlande: Öffnungszeiten im Überblick

Das Outlet Roermond hat geöffnet, die Geschäfte dürfen an Wochentagen bis 20 Uhr, samstags und sonntags bis 21 Uhr öffnen. An einigen Tagen gelten verlängerte Öffnungszeiten.

Outlet Roermond: Verlängerte Öffnungszeiten am 1. Mai

Am Sonntag, 1. Mai, ist das Outlet Roermond länger geöffnet. Besucher können dann bis 22 Uhr einkaufen. Sonst schließt das Outlet sonntags bereits um 21 Uhr.

Outlet Roermond: Geänderte Öffnungszeiten am 4. Mai

Am Mittwoch, 4. Mai, schließt das Outlet Roermond bereits um 19 Uhr. Unter der Woche sind die Geschäfte im Outlet Roermond für gewöhnlich bis 20 Uhr geöffnet.

Outlet Roermond: Wann besuchen am meisten Menschen das Outlet?

Der beliebteste Shopping-Tag im Outlet Roermond ist laut Angaben der offiziellen Website aktuell übrigens der Donnerstag. Aber auch Dienstage, Freitage und das grundsätzlich beliebte Wochenende mit Samstag und Sonntag sind weiterhin stark besucht. Wer Menschenmassen in Roermond vermeiden möchte, sollte sich vor allem auf montags und mittwochs konzentrieren.

Welche Corona-Regeln gelten im Outlet Roermond?

Outlet Roermond: Welche Corona-Regeln gelten für die Einreise in die Niederlande?

Deutschland ist für die Niederlande kein Hochrisikogebiet mehr. Seit dem 25. Februar 2022 gilt wieder die Einstufung „grün“. Seit dem 23. März gelten bei der Einreise von Deutschland in die Niederlande keine Corona-Regeln mehr. Nachdem die Anmeldepflicht und die Quarantäne abgeschafft wurden, benötigen Reisende für die Einreise in die Niederlande jetzt auch keinen 3G-Nachweis mehr.

Welche Corona-Regeln gelten bei der Rückreise aus den Niederlanden nach Deutschland?

Deutschland hat die Niederlande am 3. März von der Liste der Hochrisikogebiete gestrichen. Dadurch entfallen die Anmelde- und die Quarantänepflicht bei der Rückreise. Trotzdem gelten bei der Rückreise nach Deutschland noch bestimmte Regeln. Ein Überblick:

Corona-Lockerungen

In den Niederlanden sind am 23. März die letzten Corona-Regeln fast vollständig gefallen. Es gibt jetzt auch keine Maskenpflicht mehr im öffentlichen Nahverkehr. Nur noch an Flughäfen nach der Sicherheitskontrolle sowie im Flugzeug selbst gilt noch eine Maskenpflicht. Restaurants und Bars konnten schon zuvor wieder uneingeschränkt öffnen und Gäste empfangen. Seit dem 23. März gilt auch keine Testpflicht mehr in den Niederlanden, nicht mal bei Großveranstaltungen.

(bs/sk) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Dieser Artikel wurde zuletzt am 23. März aktualisiert.

Auch interessant