1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Phantasialand bald wieder geöffnet: Besucher müssen Corona-Regeln beachten

Erstellt:

Besucher fahren im Freizeitpark Phantasialand mit einer Achterbahn. Lauthals schreien, den Wind in den Haaren spüren oder einfach nur Zuckerwatte essen: Wer wieder von einer Achterbahn herumgewirbelt werden möchte, muss sich auf strikte Regeln einlassen.
Nach langem Warten ist im Phantasialand in Brühl (NRW) die Öffnung in Sicht. © Oliver Berg/dpa

Nach langem Warten ist im Phantasialand in Brühl (NRW) die Öffnung in Sicht. Der Freizeitpark nennt einen Termin - und Regeln, die zu beachten sind.

Lange gab es wegen Corona keine Perspektive für Freizeitparks. Während etwa der Heidepark Soltau als einziger Freizeitpark in Deutschland unter strengen Bedinungen seine Pforten wieder für Besucher geöffnet hat, mussten Parks in NRW weiter abwarten. Nun lassen Lockerungen einen Öffnung wieder zu. Wie das Portal wa.de* berichtet, reagiert das Phantasialand in Brühl und kündigt für den 10. Juni die Wiedereröffnung an.

Allerdings haben Besucher einige Regeln zu beachten und Voraussetzungen zu erfüllen. Wa.de* fasst zusammen, was es neben einem negativen Corona-Test noch braucht, um einen unbeschwerten Tag im Freizeitpark Phantasialand zu verbringen. - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant