1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

„Hollywood Tour“ im Phantasialand geschlossen – wie geht es mit dem Klassiker weiter?

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Die „Hollywood Tour“ im Phantasialand ist geschlossen, seit der Park nach der Corona-Welle im Juni 2021 wieder öffnete. Wie geht es damit weiter?

Köln – Von Alfred Hitchcock am Eingang begrüßt werden, mit einer kleinen Gondel unter den acht Beinen von „Tarantula“ hindurchschippern und den Menschen beim Kampf gegen den übermächtigen „King Kong“ zusehen – all dies war viele Jahre und Jahrzehnte auf der „Hollywood Tour“ im Phantasialand in Brühl möglich. Seit sie 1990 eröffnete, gehörte die Attraktion, die eine etwa achtminütige Reise durch etliche Filmklassiker versprach, zu den beliebtesten im Freizeitpark – seit das Phantasialand im Juni 2021 nach einer großen Corona-Welle wieder öffnete, sind die Türen der „Hollywood Tour“ verschlossen.

Hollywood Tour im Phantasialand – eine Attraktion mit Geschichte
Eröffnung1. April 1990
HerstellerIntamin AG Schweiz
Kapazität2400 Besucherinnen und Besucher pro Stunde
Fahrzeit/Fahrtlängeca. 8 Minuten/340 Meter
Sitzplätze15 Boote mit je 20 Sitzplätzen

„Hollywood Tour“ im Phantasialand seit Park-Wiedereröffnung geschlossen

Die Frage, die sich viele Fans der Attraktion und des Brühler Freizeitparks stellen: Bleibt dies auch künftig so? Klar, die „Hollywood Tour“ verspricht nach heutigen Maßstäben nicht den Nervenkitzel einer Fahrt mit der Achterbahn „Black Mamba“ oder auf „Talocan“, dennoch bietet sie für alle Freizeitpark-Gäste, die auch mal fünf Minuten ohne den ultimativen Adrenalinkick ausharren können, spannende Kulissen. Und für viele Menschen sind Kindheitserinnerungen mit der Attraktion verbunden. Künftig scheinen Besucherinnen und Besucher des Phantasialands darauf allerdings verzichten zu müssen – denn konkrete Pläne, die „Hollywood Tour“ wieder zu öffnen, scheint es nicht zu geben.

Das berichtet unter anderem der Express und zeigt Bilder aus dem aktuellen Inneren der Attraktion, die eine unmittelbar bevorstehende Restaurierung nicht unbedingt erahnen lassen. Auf Anfrage von 24RHEIN wollte das Phantasialand nicht mitteilen, ob es konkrete Pläne in dieser Hinsicht gibt. „Die Hollywood Tour ist geschlossen“, lautet die knappe Antwort auf die Frage, ob die Attraktion künftig wieder eröffnet werden könnte. Auch zu der Frage, ob die Bootstour, die pro Fahrt Platz für 20 Personen bietet, restauriert werden oder einem neuen Projekt weichen müsse, hält sich die Marketing-Abteilung des Brühler Parks bedeckt.

„Hollywood Tour“ im Phantasialand – folgende Filme sind und waren Teil der Attraktion

Eröffnet die „Hollywood Tour“ im Phantasialand wieder? Freizeitpark macht wenig Hoffnung

Menschen im Phantasialand
Die „Hollywood Tour“ im Phantasialand ist aktuell geschlossen – bleibt sie das auch künftig? (Symbol-/Archivbild) © Oliver Berg/dpa

Heißt für Fans der „Hollywood Tour“: Geduldig bleiben, und hoffen, dass der Freizeitpark zeitnah eine Entscheidung bezüglich der einst so beliebten Attraktion bekannt gibt. Möglicherweise geschieht dies ja, bis der Park nach seiner Winterpause (ab 29. Januar 2023) im April dieses Jahres wieder öffnet. Dass man dann wieder von Alfred Hitchcock begrüßt wird und unter den Beinen von „Tarantula“ hindurchschippern kann, scheint jedoch aktuell eher unwahrscheinlich. (mo) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant