1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Mettmann: Polizei trauert um Kollegen – „erschüttert und fassungslos“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Mick Oberbusch

Ein Streifenwagen der Polizei.
Die Polizei Mettmann trauert um einen Kollegen (Symbolbild). © Sylvio Dittrich / Imago

Die Polizei Mettmann trauert um einen Kollegen, der im Alter von 33 Jahren bei einem Unfall auf der A59 bei Leverkusen tödlich verunglückt ist.

Mettmann – Riesige Anteilnahme erfährt derzeit die Polizei Mettmann. Am Donnerstagabend setzte die Behörde auf ihrer Facebook-Seite einen Post mit einer brennenden Kerze ab, der wenige Stunden später bereits über 2000 Likes und fast 500 Kommentare gesammelt hatte. Der Grund: Die Polizistinnen und Polizisten trauern um einen Kollegen, der am Mittwochabend des 1. Dezember bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist.

Polizei Mettmann trauert um Kollegen – im Alter von gerade einmal 33 Jahren verstorben

„Tief betroffen, erschüttert und fassungslos und mussten wir heute zur Kenntnis nehmen, dass am Mittwochabend (1. Dezember 2021) einer unserer Kollegen im Alter von gerade einmal 33 Jahren bei einem tragischen Autounfall auf der A59 bei Leverkusen ums Leben gekommen ist“, ist auf der Facebook-Page zu lesen. „Wir sind in Trauer und Anteilnahme in Gedanken bei der Familie, den Freunden und den direkten Kolleginnen und Kollegen.“

Polizist stirbt bei Unfall: „Viel zu jung um unsere Welt zu verlassen“

Dem schließt sich die Facebook-Community der Polizei Mettmann mit etlichen Trauerbekundungen an. „Mein tiefes Mitgefühl den Angehörigen, Freunden und Kollegen. Viel zu jung um unsere Welt zu verlassen. Manchmal ist das Leben schon grausam“, schreibt eine Userin, ein anderer pflichtet bei: „Herzliches Beileid und für die Familie viel Kraft.“ Ob es sich bei dem Kollegen um den 33-Jährigen handelt, von dessen tödlichem Unfall auf der A59 bereits Mittwochabend berichtet worden war, bestätigte die Polizei Mettmann auf 24RHEIN-Nachfrage nicht. (mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant