1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Betonmischer auf Landstraße umgekippt – Fahrer leicht verletzt

Erstellt:

Ein umgekippter Betonmischer auf der Straße, Feuerwehrleute im Einsatz.
Der umgekippte Betonmischer versperrte stundenlang die Fahrbahn. © Feuerwehr Pulheim

Auf einer Landstraße zwischen Pulheim und Geyen kam es zu einem Unfall, bei dem ein Betonmischer umgekippt ist und stundenlang die Fahrbahn blockierte. 

Pulheim – Um kurz vor 10 Uhr kam ein schwerer Betonmischer auf der Landstraße L183 zwischen Pulheim und Geyen ins Schwanken und kippte schließlich quer auf die Fahrbahn. Die Straße war durch den Unfall mehrere Stunden gesperrt. Das Führerhaus des Fahrzeugs kollidierte dabei heftig mit der Leitplanke, wodurch der Fahrer laut Feuerwehr verletzt wurde, sich aber glücklicherweise selber befreien konnte. Der Mann wurde danach vom Rettungsdienst behandelt und in das zuständige Notfallkrankenhaus gebracht. Weitere Menschen oder Autos waren in das Unfallgeschehen nicht involviert.

Pulheim: Betonmischer kippt auf Fahrbahn einer Landstraße

Glücklicherweise war die Leitstelle der Feuerwehr Pulheim nicht weit von dem Unfallort entfernt, weswegen die Einsatzkräfte schnell vor Ort sein und die Unfallstelle sichern konnten. Auslaufende Betriebsstoffe konnten entfernt und der Brandschutz sichergestellt werden. „Im weiteren Verlauf wurde die aufwändige Bergung des Betonmischers von einem Spezialunternehmen mit einem Kranwagen vorgenommen, der den Betonmischer anheben und wieder auf die Räder stellen konnte“, so die Feuerwehr.

Erst dann konnte der Betonmischer abtransportiert und die Landstraße gereinigt werden. Die Straße konnte dann am späten Nachmittag wieder für den Verkehr freigegeben werden. (ots/spo) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant