1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Pulheim: Schwerer Unfall mit mehreren Verletzten – Rettungshubschrauber im Einsatz

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Die beiden Unfallfahrzeuge werden abgeschleppt.
In Pulheim kam es am Mittwoch zu einem schweren Unfall © Feuerwehr Pulheim

In Pulheim kam es am Mittwoch zu einem schweren Unfall. Mehrere Personen wurden verletzt – teilweise schwer. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Pulheim – Am Mittwochnachmittag, 22. Juni 2022, kam es in Pulheim (Rhein-Erft-Kreis) zu einem schweren Unfall. Mehrere Personen wurden verletzt. Eine Person wurde bei dem Unfall sogar schwer verletzt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Das teilt die Feuerwehr Pulheim am Mittwochabend mit.

Pulheim: Schwerer Unfall mit mehreren Verletzten – Rettungshubschrauber im Einsatz

Der Unfall ereignete sich gegen 16:20 Uhr auf der Bonnstraße (L183) im Kreuzungsbereich zur Max-Planck-Straße – nur wenige Hundert Meter entfernt von der Feuerwehrwache Pulheim. Nach ersten Informationen kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen. „In den beiden verunfallten Fahrzeugen befanden sich drei Insassen, wovon eine Person schwer, eine mittelschwer und eine Dritte leicht verletzt war“, sagt die Feuerwehr Pulheim.

„Im Verlauf des Einsatzes wurde zusätzlich der Rettungshubschrauber Christoph 3 zur Einsatzstelle beordert“, heißt es weiter. Die Personen mit den leichten und mittelschweren Verletzungen wurden in umliegenden Krankenhäusern gebracht. Die schwer verletzte Person wurde in eine Spezialklinik in Köln gebracht. Aufgrund des Unfalls war die Bonnstraße zeitweise nur einseitig befahrbar. (jw mit ots) Fair und unabhängig informiert, was in NRW und Köln passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant