1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Real Bedburg wird Globus – Filiale wird umgebaut

Erstellt:

Von: Jana Wehmann

Der Eingang einer Globus.Filiale.
Der Supermarkt Globus übernimmt Real in Bedburg (Symbolbild). © Manfred Segerer/IMAGO

Real in Bedburg: Globus hat die Filiale übernommen und baut den Markt in Blerichen nun um. Bis zur Eröffnung Ende Januar muss der Supermarkt das Konzept anpassen.

Köln/Bedburg – Der Real in Bedburg wird Globus. Zwar steht die Real-Übernahme in Bedburg bereits seit einigen Monaten fest, doch nun hat Globus einen wichtigen Schritt zur Eröffnung genommen: So ist der Real in Bedburg am Mittwoch (12. Januar) an Globus übergegangen. Nun wird der Ex-Real-Markt umgebaut – bis die Filiale Ende Januar 2022 als Globus eröffnet wird.

Real Bedburg-Blerichen: Globus übernimmt Filiale

Globus
BrancheLebensmitteleinzelhandel
SitzSt. Wendel (Saarland)

In Bedburg sind die Zeiten von Real nun offiziell vorbei. Globus hat die Real-Filiale an Bahnstraße 15 in Bedburg am 12. Januar 2022 übernommen. Das heißt: Der Name Real in Bedburg-Blerichen (Rhein-Erft-Kreis) verschwindet. Die ehemalige Real-Filiale ist nun für Kunden geschlossen.

Wie geht es nun für den Ex-Real in Bedburg weiter? Die ehemalige Real-Filiale gehört durch die Real-Zerschlagung nun zum saarländischen Supermarkt Globus. „Nach einer kurzen Umbauphase eröffnet der Markt Ende Januar 2022 unter Globus-Firmierung neu“, so Globus. Denn bevor der ehemalige Real in Bedburg als Globus eröffnen kann, muss der Markt an das Supermarkt-Konzept angepasst werden. Dafür nimmt sich Globus nun noch bis Ende Januar 2022 Zeit. Folgende Anpassungen führt Globus am Real in Bedburg durch:

Real-Zerschlagun: Filialen werden übernommen oder geschlossen

Die angeschlagene SB-Warenhauskette Real wird zerschlagen. Das heißt: Die Real-Filialen werden von einem anderen Supermarkt übernommen – oder für immer geschlossen.

Bedburg-Blerichen: Wann wird aus Real Globus? Wann wird Globus in Bedburg eröffnet?

Bis aus dem Real in Bedburg Globus wird, vergehen noch etwa zwei Wochen. Globus plant den Ex-Real in Bedburg am 27. Januar 2022 zu eröffnen.

In dieser Zeit werden jedoch nicht nur die Umbau-Arbeiten durchgeführt, auch erhalten die Mitarbeiter während der Schließungszeit „umfangreiche Schulungen“, so Globus. Denn Globus wird nach eigenen Angaben alle 80 derzeitigen Real-Mitarbeiter übernehmen.

Real-Schließung: Neue Standorte bekannt

Bei Real sind zahlreiche Filialen von einer neuen Schließungswelle betroffen. Während der Real-Markt Emmas Enkel in Neuss für immer dicht gemacht wird, hat die Real-Filiale in Dortmund eine Zukunft. Der Real in Witten bekommt ebenfalls eine zweite Chance.

Real Übernahme oder Schließung: Edeka, Kaufland, Rewe und Globus übernehmen Filialen

Das Bundeskartellamt hat im Zuge der Real-Zerschlagung bereits rund 200 Real-Filialen an die Supermärkte vergeben. Zum Teil allerdings auch mehrfach. So könnte es noch einen Wettstreit um attraktive Real-Standorte geben. Etwa 90 der freigegebenen Real-Filialen sind noch offen.

Mit 115 Real-Märkten hat sich Kaufland den Löwenanteil gesichert. Darauf folgt Edeka mit einer Freigabe für bis zu 64 Real-Filialen. Globus kann bis zu 25 Real-Häuser bekommen, scheint jedoch mit rund 18 Standorten zufrieden zu sein.

Rewe hat bisher erst einen genehmigten Antrag für zwei Real-Märkte bekommen. Der Supermarkt aus Köln scheint aber an bis zu 20 Real-Filialen interessiert zu sein. Dafür müsste Rewe allerdings zunächst einen weiteren Antrag beim Kartellamt stellen. (jaw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant