1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Mann klaut bei Real und wird erwischt – doch seine Ausrede verblüfft

Erstellt:

Der Eingang einer Real-Filiale, daneben ein Mann, der eine Flasche unter sein Hemd steckt. (Montage)
In einem Real in Hagen wurde ein Mann beim Klauen erwischt (Montage). © Chai von der Laage/Imago & NomadSoul/Panthermedia/Imago

Ein fehlgeschlagener Diebstahl in einem Real-Markt sorgte am Freitag bei der Polizei in Hagen für ungläubige Gesichter. Denn der Dieb hatte eine merkwürdige Ausrede parat.

Hagen – Ein 33-jähriger Mann wollte am Freitag gleich dutzende Sachen in einem Real-Markt in Hagen-Haspe klauen. Als er erwischt wurde, hatte er angesichts seines Diebesguts aber eine äußerst kuriose Ausrede parat.

Real in Hagen-Haspe: Mann bei kuriosem Diebstahl erwischt

Wie die Polizei am Samstag mitteilt, habe der Mann am Freitagmorgen (4. März) in der Real-Filiale an der Vollbrinkstraße in Hagen Verdacht erregt, weil er sich „auffällig unauffällig“ verhalten habe. Er hatte dutzende Waren versteckt und wollte mit diesen das Geschäft verlassen, ohne zu bezahlen. Das gelang dem 33-Jährigen aber nicht.

Real in Hagen-Haspe

Die Warenhauskette Real wird zerschlagen. Das heißt, dass der größte Teil der ehemals rund 270 Real-Filialen entweder geschlossen oder von anderen Supermärkten in Deutschland übernommen wird. Nach der Real-Zerschlagung bleiben nur 58 Standorte unter dem alten Namen erhalten und werden als Real weitergeführt. Die Filiale in Hagen-Haspe (Vollbrinkstraße 9) gehört dazu. Der Markt bleibt also weiterhin ein Real.

Dieb bei Real in Hagen: Seine Ausrede sorgt für Staunen

Er wurde erwischt und zur Rede gestellt. Als Ausrede sagte er, dass sein Chef ihn nicht bezahlen würde und er doch etwas zu essen haben müsste. „Allerdings scheint die Ernährung des Mannes etwas einseitig zu sein“, teilt die Polizei mit. Das Diebesgut des 33-Jährigen bestand aus 24 Dosen des alkoholischen Mischgetränks Jack Daniel‘s mit Cola sowie vier Packungen Zigaretten. (bs/ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant