1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Rheine: Schlafende Frau mit Metallschiene angegriffen – Ehemann (36) festgenommen

Erstellt:

Gestellte Szene einer Festnahme durch Polizisten.
Ein Mann soll seine Ehefrau im Schlaf angegriffen haben. Er sitzt nun in Untersuchungshaft. (Symbolbild) © Carsten Rehder/dpa

In Rheine soll ein Mann seine schlafende Ehefrau mit einer Metallschiene angegriffen haben. Er wurde wenige Tage später von der Polizei festgenommen.

Rheine – Nach einer Attacke auf seine schlafende Ehefrau in Rheine sitzt ein 36 Jahre alter Mann in Untersuchungshaft. Wie die Ermittler am Dienstag in Münster berichteten, waren sie Samstagfrüh alarmiert worden und fanden eine am Kopf stark blutende Frau vor. Die 31-Jährige berichtete, von ihrem Mann im Schlaf mit einer Metallschiene angegriffen worden zu sein. Sie habe auf die Straße laufen können, als der 13-jährige Sohn dazu gekommen sei.

Schlafende Frau in Rheine angegriffen – Ehemann im Kreis Mettmann festgenommen

Die Frau kam in ein Krankenhaus. Ihr Mann war nach der Tat verschwunden. Der 36-Jährige wurde nach Hinweisen am Montag im Kreis Mettmann festgenommen. Laut Polizei stritt das Paar immer wieder. Der Haftbefehl gegen den Mann lautet auf Verdacht des versuchten Mordes. Der Beschuldigte schweigt.(dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant