1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Kind (4) in Rheine von Auto angefahren – mit Rettungshubschrauber in Klinik

Erstellt: Aktualisiert:

Ein kleines Kind spielt mit einem Dreirad auf der Straße.
Der 4-Jährige wollte mit seinem Fahrrad über die Straße. (Symbolbild) © APress/Imago

In Rheine ist ein Vierjähriger durch ein Auto schwer verletzt worden. Er hatte zuvor eine Straße überqueren wollen. Er kam per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

Rheine – Ein vierjähriger Junge ist beim Überqueren einer Straße in Rheine (NRW) von einem Auto angefahren worden, als er am Freitagnachmittag mit seinem Fahrrad unterwegs war. Das Kind wurde schwer verletzt, wie die Polizei Steinfurt mitteilte.

Rheine: Junge wollte Straße mit Fahrrad überqeueren

Gegen 16:17 Uhr hatte er die Salzbergener Straße in Richtung Kreuzherrenweg überqueren wollen, erklärte die Polizei. Dabei wurde er von einem 57-jährigen Auto-Fahrer erfasst. Der Junge kam anschließend per Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Münster. Die Straße war nach dem Unfall kurzzeitig voll gesperrt. (os mit dpa und ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant