1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Autofahrerin knallt gegen Baum – und wird im Pkw schwer verletzt eingeklemmt

Erstellt:

Ein Auto ist gegen einen Baum gefahren.
In Rommerskirchen prallte eine Frau gegen einen Baum und wurde schwer verletzt (Symbolbild). © Reichwein/IMAGO

In Rommerskirchen kam eine Frau von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei wurde sie schwer verletzt. Ein Hubschrauber brachte sie in ein Krankenhaus.

Köln/Rommerskirchen – In Rommerskirchen hat sich eine Autofahrerin schwer verletzt. Die 40-Jährige kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Mit einem Hubschrauber musste sie in ein Krankenhaus gebracht werden, so die Polizei Rhein-Kreis-Neuss.

Neuss-Rommerskirchen B477: Frau fährt gegen Baum – und verletzt sich schwer

Der Unfall ereignete sich am Samstag (8. Januar) gegen 8:05 Uhr. Die 40-jährige Rommerskirchnerin war auf der B477 aus Anstel kommend in Richtung Gohr unterwegs. Kurz vor der Einmündung der L69 kam sie „aus bislang unbekannter Ursache“ links von der Fahrbahn ab.

Die Frau knallte gegen einen Baum und wurde in ihrem Auto eingeklemmt. Die Feuerwehr rette die 40-Jährige schwer verletzt aus ihrem Pkw. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde die Frau mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, so die Polizei Rhein-Kreis-Neuss.

Wie es zu dem Unfall kam, sei noch unklar. Zur Aufnahme des Verkehrsunfalls wurde das Unfallaufnahmeteam der Kriminalpolizeibehörde Neuss hinzugezogen. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die B477 in beide Fahrtrichtungen gesperrt. An dem Auto entstand ein Totalschaden und wurde abgeschleppt. Die weitere Bearbeitung erfolgt durch das Verkehrskommissariat in Grevenbroich. (jaw/ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant