1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Unbekannte schießen auf Linienbus mit Fahrgästen – zwei auffällige Personen

Erstellt:

Von: Vanessa Moesch

In Hagen wurde auf einen fahrenden Bus geschossen. Verletzt wurde niemand.
In Hagen wurde auf einen fahrenden Bus geschossen. Verletzt wurde niemand. © Polizei Hagen

Unbekannte haben in Hagen auf einen Linienbus geschossen, in dem sich mehrere Fahrgäste befanden. Die Polizei sucht Zeugen.

Hagen - Es waren Szenen wie aus einem Film, die die Fahrgäste eines Linienbusses sicher nicht noch einmal durchleben wollen. Am Montagabend (17. Oktober) fuhr ein 65-jähriger Busfahrer mit seinem Bus der Linie 512 in Hagen (NRW) durch den Kreisverkehr in der Badstraße. Als er diesen verließ, hörte er laut Angaben der Polizei aus dem hinteren Bereich des Fahrzeugs einen lauten Knall.

Er schaute daraufhin nach und erkannte, dass eine Scheibe offensichtlich durch ein Projektil beschädigt wurde. Nachdem die Polizei gerufen wurde, erkannten die Beamten ein Loch mit einem Durchmesser von etwa drei Millimetern in der Scheibe. Ein Projektil fanden sie jedoch nicht, berichtet wa.de.

Unbekannte Täter schießen auf Linienbus mit Fahrgästen: Zwei auffällige Personen

Während der Fahrt befanden sich mehrere Fahrgäste in dem Bus. Von ihnen wurde niemand verletzt. Zwei Zeugen sagten aus, dass sich auf dem Gehweg an dem Kreisverkehr zwei Personen auffällig verhalten hätten. Sie seien schnell in Richtung Stadtmitte gegangen, nachdem der Bus den Kreisverkehr passiert hatte.

Sie waren beide etwa 170 cm bis 180 cm groß hatten blonde bis hellbraune Haare und schmale Staturen. Einer von ihnen trug nach Zeugenaussagen eine weiße Jacke, der andere eine schwarze Jacke.

Schüsse auf Linienbus in Hagen: Polizei sucht Zeugen

Die Beamten leiteten verschiedene Strafverfahren ein, unter anderem wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, der versuchten gefährlichen Körperverletzung sowie Sachbeschädigung. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer 02331/9862066.

Während in Hagen ein Einschussloch entdeckt wurde, wurde in Düren gleich drei mal auf einen fahrenden Bus geschossen. Auch hier ermittelt die Polizei und sucht Zeugen.

Einige Tage zuvor hatte ein unbekannter Täter in Dortmund aus einem fahrenden Auto heraus auf zwei Männer geschossen. Es gab einen SEK-Einsatz.

Auch interessant