1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Siegburg: 45-Jähriger tot in Wohnung gefunden – Mord nicht ausgeschlossen

Erstellt:

Von: Lydia Mayer

Enblem der Polizei NRW an einem Polizeiauto
Enblem der Polizei NRW an einem Polizeiauto. (Symbolbild) © Friso Gentsch/dpa

In Siegburg wurde ein 45-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden. Es deutet vieles auf ein Tötungsdelikt hin.

Bonn – Nach dem Fund einer Leiche in einer Wohnung in Siegburg bei Bonn am Montagabend hat eine Mordkommission die Ermittlungen aufgenommen. Die Auffindesituation des 45 Jahre alten Mannes gebe „Anhaltspunkte für ein Tötungsdelikt“, teilte die Polizei am Dienstag mit. Weitere Details nannten die Beamten nicht.

Toter in Siegburg gefunden: Bekannte machten sich Sorgen und riefen Polizei

Besorgte Bekannte hatten sich bei der Polizei gemeldet, weil sie den Mann tagelang nicht erreichen konnten. Beamte fanden dann im Obergeschoss eine Leiche, bei der es sich nach derzeitigem Ermittlungsstand um den 45-jährigen Bewohner handelt. Ein Rechtsmediziner wurde eingeschaltet. Staatsanwaltschaft und Polizei suchen nun nach Hinweisen und Zeugen.

Nach dem derzeitigen Sachstand hatten die Bekannten zuletzt am Dienstag, 9. März, Kontakt zu dem 45-Jährigen.

Staatsanwaltschaft und Polizei fragen daher: Wer hat in dem Zeitraum zwischen dem 9. März und dem 15. März Beobachtungen gemacht, die mit der geschilderten Auffindung des 45-Jährigen in seiner Wohnung in der Kaiserstraße in Zusammenhang stehen könnten? Hinweise nimmt die Bonner Mordkommission unter der Rufnummer 0228-150 entgegen.

Zwei Mordprozesse am Landgericht Bonn

Ein 32-jähriger Mann aus Bonn steht zum zweiten Mal wegen Doppelmordes vor Gericht. Er hat seine Eltern getötet. Der 32-Jährige wurde bereits zu lebenslanger Haft verurteilt. Der Bundesgerichtshof hob das Urteil aber auf. Die obersten Richter hatten Zweifel an der Begründung, dass die Tötung des Vaters heimtückisch und damit Mord gewesen sein soll. Den ersten Schuldspruch hob der Bundesgerichtshof auf. Jetzt wird erneut verhandelt.

Seit Anfang Februar läuft noch ein anderer Mord-Prozess am Bonner Landgericht. Zwei Männer sollen im Juli 2020 einen 45-Jährigen in einem Flüchtlingsheim brutal ermordet haben.

Auch interessant