1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Simmerath: Wohnung fängt an Weihnachten Feuer – und wird „vollkommen zerstört“

Erstellt:

Feuerwehrleute laufen durch die ausgebrannte Wohnung.
In Simmerath-Woffelsbach brannte eine Wohnung aus. © Polizei Aachen

In Simmerath stand an Weihnachten eine Wohnung in Flammen und wurde durch den Brand zerstört. Wie es zu dem Feuer im Ortsteil Woffelsbach kam, ist unklar.

Simmerath – Für ein Paar aus Simmerath (Städteregion Aachen) endete Heiligabend mit verheerenden Folgen. In der Nacht zum ersten Weihnachtstag (25. Dezember) brannte die Wohnung des Paares im Ortsteil Woffelsbach komplett aus. Wie das Feuer entstand, sei noch unklar. Es gebe „keinerlei hinwiese auf unvorsichtiges Umgehen mit brennbarer Weihnachtsdekoration“, erklärt die Polizei Aachen. Die Wohnung ist nun zerstört.

Simmerath: Wohnung in Woffelsbach in Flammen – Paar wird gerettet

Mehrere Feuerwehren der Gemeinde Simmerath (NRW) wurden in der Nacht zu Samstag gegen 00:30 Uhr alarmiert. Der Grund: In der Schilsbachstraße in Woffelsbach stand eine Wohnung in Flammen, so die Polizei Aachen.

Etwa 70 Feuerwehrleute waren im Einsatz und konnten ein Übergreifen des Brandes auf Nachbargebäude verhindern. Dennoch wurde die betroffene Wohnung „vollkommen zerstört“ und eine weitere wurde beschädigt.

Der 65-jährige Bewohner und seine 50-jährige Partnern mussten mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. „Lebensgefahr bestand für beide nicht“, so die Polizei Aachen. Um die Unterbringung eines weiteren Mieters kümmern sich die Nachbarn, heißt es. Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

„Obwohl es im vorliegenden Fall keinerlei Hinweise auf unvorsichtiges Umgehen mit brennbarer Weihnachtsdekoration gibt, beachten Sie bitte die Hinweise der Feuerwehr im Umgang mit offenem Feuer in ihrer Wohnung“, warnt die Polizei Aachen. (jaw/ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln und NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant