1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

SEK-Einsatz in Soest: Mann schießt mit Waffe aus Wohnhaus

Erstellt:

Die Polizei sperrt einen Bereich um ein Wohnhaus ab.
Wegen mehrerer Schüsse kam es in Soest zu einem SEK-Einsatz (Symbolbild). © Swen Pförtner/dpa

In Soest kam es wegen mehrerer Schüsse zu einem Polizei-Einsatz. Das SEK stürmte anschließend die Wohnung und nahm einen 37-Jährigen fest.

Köln/Soest – In Soest hat ein Mann mit einer Schusswaffe aus einem Wohnhaus geschossen. Die Polizei sperrte sofort die Umgebung ab, es waren den Angaben zufolge „starke Kräfte“ vor Ort. Ein Spezialeinsatzkommando drang am Freitagabend in die Wohnung in NRW ein, der 37-Jährige wurde widerstandslos festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Zuvor hatte ein Zeuge mehrere Schüsse gemeldet.

Schüsse in Soest: Polizei nimmt Mann fest

Der Mann soll mehrfach aus einem geöffneten Fenster im ersten Stock des Mehrfamilienhauses geschossen haben. Die Polizei nahm den mutmaßlichen Schützen mit zur Wache, wo er vernommen werden sollte. Um was für eine Schusswaffe es sich handelte, war zunächst unklar. (jaw/dpa) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant