1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Solingen: Männer befüllen Tischkamin mit Benzin – schwere Verbrennungen

Erstellt:

Blaulicht auf einem Polizeiauto.
Die Polizei in Solingen geht von Fahrlässigkeit aus (Symbolbild). © Michael Gstettenbauer / Imago

Bei einer Gartenparty haben sich zwei Männer in Solingen schwere Verbrennungen zugezogen. Sie hatten versucht, einen Tischkamin mit Benzin zu befüllen.

Solingen – Zwei Männer (59, 60) haben sich bei einer Gartenparty in Solingen schwere Verbrennungen zugezogen, weil sie einen mit Ethanol betriebenen Tischkamin offenbar mit Benzin nachfüllen wollten. Wie die Polizei am Montag mitteilte, kam es am Sonntag auf der Terrasse zu einer Verpuffung, da der Kamin noch nicht erloschen war.

Solingen: Männer kommen nach Verpuffung mit Verbrennungen ins Krankenhaus

Verpuffung

Eine Verpuffung, auch eine Deflagration genannt, beschreibt einen Brand, bei dem es zu einem relativ schnellen Verbrennungsvorgang kommt. Innerhalb kürzester Zeit breiten sich die Flammen aus. Anders als bei einer Explosion ist die Wucht hinter den Flammen jedoch geringer.

Die Männer kamen ins Krankenhaus. „Wir gehen von Fahrlässigkeit aus. Wir ermitteln noch die genauen Umstände“, sagte ein Polizeisprecher. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet. (dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant