1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Solingen: Schafsfamilie auf großer Tour – doch mit einem Trick brachte die Polizei sie in Sicherheit

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Ein Polizist füttert die Schafsfamilie.
Ein Polizist lockte die Schafe mit einem Eimer Ziegenfutter an. © Polizei Wuppertal/dpa

Die Polizei in Solingen wurde am Wochenende von einer entlaufenen Schafsfamilie auf Trab gehalten. Erst nach einer besonderen „Bestechung“ kooperierten die Vierbeiner.

Solingen – Tierischer Einsatz für die Polizei in Solingen. Am vergangenen Samstag (9. Januar) wurden die Beamten in der Klingenstadt von einer ausgebüxten Schafsfamilie auf Trab gehalten.

Solingen: Sechs Schafe auf großer und gefährlicher Abenteuerreise

Vier ausgewachsene Schafe machten sich gemeinsam mit zwei Jungtieren am Samstagmorgen von ihrer verschneiten Weide offensichtlich auf den Weg zu einem ausgiebigen Winterspaziergang.

Dabei begab sich die sechsköpfige Schafsfamilie allerdings in große Gefahr. Denn ihre Tour führte sie bis zum vom Straßenverkehr genutzten Balkhauser Weg.

Polizei Solingen: So konnte die Schafsfamilie wieder in Sicherheit gebracht werden

Dort wurden sie von mehreren Personen gesehen, die sofort reagierten und die Polizei alarmierten. Die Beamten brachten die Schafe auf einem Feld in Sicherheit. Doch ganz so einfach waren die Paarhufer nicht zu überzeugen, sodass die Polizei mit einer pfiffigen Idee reagierte.

Mit Ziegenfutter, das von einer Besitzerin einer benachbarten Ziegenweide zur Verfügung gestellt wurde, konnten die Schafe aber letztendlich doch überzeugt werden, den Polizeibeamten zu folgen. Die hatten offensichtlich durchaus Spaß bei dem tierischen Einsatz. „Im Laufe des Samstags konnten die abenteuerlustigen Schafe letztendlich wieder ihrer Eigentümerin übergeben werden“, gab die Polizei auf ihrer Facebook-Seite bekannt.

Bereits an Silvester hatte die Polizei in Wesel einen ähnlichen Einsatz. Dort war ein Pferd entlaufen, dass sogar versuchte, bis zu einer Bäckerei zu kommen. Aber auch dort kam es zu einem Happy End und das Tier kehrte unverletzt wieder nach Hause zurück (bs)

Auch interessant