1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Solingen: Wasserstand der Wupper steigt – Sandsäcke als Schutzdamm

Erstellt: Aktualisiert:

Sandsäcke lagen 2011 in Stolberg bei Aachen vor dem Eingang eines Friseursalons.
Sandsäcke sollen nun vorm Übertreten der Wupper und von Bächen in Solingen schützen. (Archivbild aus Aachen) © Oliver Berg/dpa

Das Unwetter macht auch vor Solingen keinen Halt. Dort droht nun die Wupper überzutreten. Sandsäcke sollen dies verhindern.

Solingen – Zum Schutz vor einem möglichen Übertreten der Wupper und Bächen in Solingen hat die Feuerwehr über 2000 Sandsäcke eingesetzt. Zudem sperrten Einsatzkräfte zwei unmittelbar an dem Fluss gelegene Parkplätze ab, sagte ein Feuerwehrsprecher am Mittwoch. Mit den Sandsäcken seien etwa Dämme an den Gewässern gebaut worden, um etwa ein Firmengebäude zu schützen. Insgesamt wurde die Feuerwehr in Solingen bis Mittag zu rund 45 wetterbedingten Einsätzen gerufen.

Unwetter in NRW: Sandsäcke sollen in Solingen vor Übertreten der Wupper schützen

Der Pegel der Wupper müsse weiter beobachtet werden, berichtete eine Sprecherin des Wupperverbandes. Bereits Anfang der Woche habe man angefangen, Wasser aus den Talsperren abzulassen, damit diese bei heftigem Regen nicht übertreten. Bisher sei noch keine Talsperre übergelaufen, hieß es. Übrigens ist wegen der heftigen Regenfälle in Solingen auch ein Freibad übergelaufen.

Wassermassen in NRW: Heftige Unwetter sorgen für Chaos – Autobahnen teils gesperrt

Übrigens ist die Lage derzeit auch in anderen Regionen in Nordrhein-Westfalen kritisch. So müssen wegen des heftigen Unwetters unter anderem Anwohner in Düsseldorf- Grafenberg ihre Häuser und Wohnungen verlassen. Und auch im Stadtteil Kornelimünster in Aachen müssen Bewohner evakuiert werden.

Zudem wurden Autobahnen bei Köln und Düsseldorf überschwemmt und zum Teil gesperrt. Die Deutsche Bahn gab bekannt, dass es auch bei den Zügen wegen des heftigen Unwetters zu Störungen kommt. NRW-Innenminister Herbert Reul sprach nun von einer „außerordentlich schwierigen Lage“. Übrigens: Alle Informationen zum Hochwasser in NRW finden Sie in unserem Ticker. (nb mit dpa/lnw) 

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant