1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Soziale Brennpunkte in NRW: Armin Laschet kündigt Schwerpunktaktionen an

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marcel Guboff

Ein Polizeifahrzeug fährt durch den Stadtteil Chorweiler. In der Corona-Pandemie in Nordrhein-Westfalen ist eine wichtige Kennziffer leicht gesunken, sie bleibt aber auf hohem Niveau. Bundeskanzlerin Merkel und die Regierungschefs der Länder wollen am Dienstag (19.01.2020) über eine mögliche Verschärfung der Lockdown-Regeln beraten.
In sozialen Brennpunkten wie im Kölner Stadtteil Chorweiler ist die Corona-Inzidenz besonders hoch. © Oliver Berg/dpa

Köln und andere Großstädte in NRW haben soziale Brennpunkte mit besonders hohen Inzidenzen. Ministerpräsident Armin Laschet will dagegen vorgehen.

Hamm - Die hohe Zahl an Neuinfektionen mit dem Coronavirus* in einigen Stadtteilen in Köln hat Armin Laschet*, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen*, alarmiert. Er will nun handeln, schreibt wa.de*.

So hat Armin Laschet Schwerpunktaktionen für sozialen Brennpunkte in Köln wie auch in anderen Städten angekündigt*. „Da wo Menschen in beengteren Wohnverhältnissen leben, ist die Gefahr sich anzustecken größer als bei jemanden, der in einem großzügig angelegten Einfamilienhaus wohnt“, sagte der Kanzlerkandidat der Union. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant