1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Wegen neuer Corona-Regeln in NRW: Zirkus „Flic Flac“ muss Tickets stornieren

Erstellt:

Von: Nina Büchs

Das Zelt vom Zirkus Flic Flac, aufgenommen am Donnerstag (17.06.2010) bei Sonnenuntergang in Oberhausen.
Die neuen Corona-Regeln in NRW haben auch Auswirkungen auf die Showveranstaltungen des Zirkus „Flic Flac“. (Archivbild) © Julian Stratenschulte/dpa

Ab Dienstag, 28. Dezember, gelten in NRW auch für Veranstaltungen schärfere Corona-Regeln. Für den Zirkus „Flic Flac“ hat dies nun Konsequenzen.

Duisburg – Ab Dienstag (28. Dezember) treten in Nordrhein-Westfalen neue Corona-Regeln in Kraft. Betroffen von den kommenden Einschränkungen ist nun auch der Zirkus „Flic Flac“, der momentan Shows in den NRW-Städten Duisburg, Dortmund und Bielefeld anbietet. Wie der Zirkus auf Facebook mitteilte, müssen einige Tickets nun storniert werden.

Zirkus Flic Flac muss Tickets stornieren – wegen neuer Corona-Regeln in NRW

„Liebe Flic Flac Fans! Mit Inkrafttreten der neuen Corona-Schutzverordnung in NRW am 28.12.2021 dürfen wir unsere Veranstaltung in Dortmund, Bielefeld und Duisburg nur noch zu rund 65 Prozent füllen. Leider sind an den meisten Terminen bereits deutlich mehr Tickets verkauft oder ausgestellt, weswegen eine Reihe von Bestellungen rückabgewickelt werden müssen“, teilte der Zirkus nun in einem Facebook-Post mit. Kunden, die das betreffe, werden von Flic Flac via E-Mail angeschrieben, heißt es weiter.

Coronaschutzverordnung NRW vom 28. Dezember 2021 bis voraussichtlich 12. Januar 2022

Laut der Coronaschutzverordnung NRW, die am 28. Dezember in Kraft tritt, sind überregionale Großveranstaltungen nur noch ohne Zuschauer möglich. Bei anderen Veranstaltungen gelten Kapazitätsgrenzen sowie eine maximale Obergrenze von 750 Zuschauern.

Zirkus Flic Flac storniert Tickets für Auftritte in Duisburg, Dortmund, Bielefeld

Die kurzfristige Veröffentlichung der Coronaschutzverordnung mache es dem Zirkus schwer, alle betroffenen Kunden rechtzeitig zu informieren, so Flic Flac. Der Zirkus entschuldigt sich deshalb bei den Kunden, die schon mehrfach umbuchen mussten und nun erneut betroffen sind. Auch in Hessen mussten Tickets aufgrund der neuen Coronaschutzverordnung storniert werden.

Auf die schlechte Nachricht reagierten viele Facebook-Nutzer bestürzt. Viele Tickets landeten in diesem Jahr als Geschenk unter dem Weihnachtsbaum. So schreibt eine Userin: „Wir haben heute die Storno-E-Mail bekommen. Es war ein Weihnachtsgeschenk für unseren Sohn. Er ist nun sehr traurig. Schade.“ Eine weitere Nutzerin kommentiert, dass auch ihre Tickets storniert wurden. „Seit vielen Jahren fahren wir anlässlich unseres Hochzeitstages zu euch. Wir hoffen, dass es nächstes Jahr wieder klappt.“

Flic Flac – The Modern Art Of Circus

Der Zirkus Flic Flac wurde vor über 30 Jahren von den Brüdern Benno und Lothar Kastein gegründet. Noch heute liegt das Unternehmen in Familienhand und wird von Gründer Benno Kastein mit seinen beiden Töchtern Larissa und Tatjana Kastein geführt. Der Zirkus Flic Flac gilt mit mehr als 500 Shows pro Jahr und über 12 Millionen Besuchern als Deutschlands größter Veranstalter für Action- und Akrobatik-Shows. Die Geschäftsführung und das Zentralbüro befinden sich in Duisburg.

Zwei Artisten mit Keulen am 20.02.2013 während der Premierenvorstellung des Zirkus Flic Flac in Hannover (Niedersachsen).
Mit bis zu 500 Shows pro Jahr gilt der Zirkus Flic Flac als Deutschlands größter Veranstalter für Action und Akrobatik Shows. © Lukas Schulze/dpa

Coronavirus: Weniger Zuschauer bei Zirkus Flic Flac zugelassen – diese Regeln gelten für Besucher

(nb) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant