1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Kater Futzemann und Quincy finden kein Zuhause – zu alt für eine Zukunft?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Der Kater Futzemann schaut grimmig.
Der 17 Jahre alte Kater Futzemann findet kein Zuhause. © Tierheim Bergheim

Das Tierheim Bergheim sucht nach einem Zuhause für zwei Kater. Da die beiden Katzen-Senioren Futzemann und Quincy schon sehr alt sind, möchte sie scheinbar keiner haben.

Köln/Bergheim – Das Kater-Duo Futzemann und Quincy aus dem Tierheim Bergheim ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Doch die beiden bekommen offenbar nur wenig Chancen, sodass sich das Tierheim nun mit einem rührenden Facebook-Post an die Öffentlichkeit wendet: „Meldet Euch schnell, bevor Futzemann aussieht wie Harald Glööckler.“ Denn die Kater Futzemann (17) und Quincy (10) finden offenbar aufgrund ihres Alters kein Zuhause.

Tierheim Bergheim: Ältere Kater Futzemann und Quincy suchen ein Zuhause

Wer auf der Suche nach einem Haustier ist, hält meist nur nach Welpen oder Kitten Ausschau. Ältere, erwachsene Tiere kommen oft nicht infrage – und bleiben teils über Monate im Tierheim. So geht es auch aktuell auch dem Kater-Duo Futzemann und Quincy.

Die beiden Kater mussten aufgrund eines Sterbefalls am 26. August im Tierheim Bergheim im Rhein-Erft-Kreis einziehen. Seit dem wohnen die Katzen-Senioren nun im Tierheim – und das, obwohl die beiden Tiere entspannt sind. „Futzemann und Quincy sind zwei nette und ruhige Kater“, beschreibt das Tierheim Bergheim die beiden.

Die Sorge um ein neues Zuhause für die beiden Katzen-Senioren ist scheinbar groß. „Letzte Woche haben wir in Futzemanns Körbchen Kataloge von Schönheitskliniken gefunden. Er ist so frustriert, dass ihn aufgrund seiner 17 Jahre niemand mehr adoptieren will, dass er sich nun liften lassen will“, schreibt das Tierheim über Facebook. Auch wenn es ein Scherz ist, dass sich der 17-jährige Kater Futzemann umoperieren möchte, ist die Situation für das Tierheim und vor allem die Kater wenig lustig.

Tierschutz appelliert: Dramatisches Katzenelend in Duisburg

In Duisburg-Marxloh leben aktuell rund 200 Straßenkatzen. Daher appelliert der deutsche Tierschutzbund, Freigänger-Katzen zu kastrieren.

Katzen adoptieren: Tierheim Bergheim sucht Zuhause für Kater Futzemann und Quincy

„Vielleicht kann ja einer von Euch das Schlimmste noch verhindern und ihn schnell adoptieren“, ruft das Tierheim Bergheim auf. Da die beiden Kater zusammen ins Tierheim kamen, sollen Futzemann und Quincy auch gemeinsam ein neues Zuhause finden.

Nach Angaben des Tierheims ist der 17-jährige Kater Futzemann ein sehr ruhiges und entspanntes Tier. „Zur Begrüßung kommt er angelaufen oder bleibt völlig tiefenentspannt auf seinem Lieblingsplatz liegen“, so das Tierheim Bergheim. Der zehnjährige Quincy sei vom Charakter ähnlich, er benötige nur etwas mehr Zeit, bis er zugänglich werde.

Der Kater Quincy ist schwarz-weiß.
Der Kater Futzemann wird mit seinem Freund Quincy (Foto) vermittelt. © Tierheim Bergheim

Zuhause für Katzen: Kater Futzemann und Quincy aus Tierheim Bergheim suchen Zuhause

Da die beiden Katzen-Senioren sehr anhänglich und viel Zuwendung gewohnt seien, suche das Tierheim nun nach einem entsprechenden Zuhause. „Also Katzenfans, die gerne Streicheleinheiten verteilen und anhängliche Katzen mögen“, so die Tierschützer.

Nun bleibt zu hoffen, dass die beiden Katzen-Senioren Futzemann und Quincy ein liebevolles Zuhause finden. (jaw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant