1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Trier: Auto fährt in Menschenmenge in Fußgängerzone – Zwei Tote und mehrere Verletzte

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Oliver Schmitz

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs (Symbolbild)
Die Trierer Polizei rät zur Meidung der Fußgängerzone (Symbolbild). © Friso Gentsch/dpa

In der Trierer Fußgängerzone ist ein Auto in eine Menge aus mehreren Menschen gefahren. Die Trierer Polizei spricht mittlerweile von zwei Toten und warnt davor, sich dem Bereich zu nähern.

Trier – Laut Polizeiangaben ist ein Auto durch die Trierer Fußgängerzone gerast und hat dabei mehrere Menschen getroffen. Nach ersten Erkenntnissen seien zwei Menschen verstorben und weitere verletzt worden.

Ein Sprecher der örtlichen Polizei teilte der dpa mit, dass der Fahrer mittlerweile gestellt wurde: „Wir haben in der Fußgängerzone mehrere Verletzte, die von einem Auto angefahren wurden. Das Auto ist gestellt, der Fahrer ist festgenommen“. Der Hintergrund der Tat ist bisher noch unklar. (os)

Auch interessant