1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Troisdorf: Auto überschlägt sich – drei Menschen schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Unfall
Vor der Überschlag prallte der Unfallwagen gegen ein entgegenkommendes Auto. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Bei einem Unfall in Troisdorf haben sich drei junge Erwachsene schwer verletzt. Zwei Autos waren zuerst gegeinander geprallt, bevor sich einer von ihnen überschlug.

Troisdorf – Bei einem Verkehrsunfall in Troisdorf sind am späten Dienstagabend drei Menschen schwer verletzt worden. Eine 20 Jahre alte Fahrerin habe in einer Kurve die Kontrolle über ihr Auto verloren und sei in den Gegenverkehr geschleudert, teilte die Polizei des Rhein-Sieg-Kreis mit.

Troisdorf: Unfallwagen prallt gegen entgegenkommendes Auto – keine Lebensgefahr bei Verletzten

Sie prallte demnach mit ihrem Fahrzeug gegen ein entgegenkommendes Auto und fuhr in die Böschung, wo sich das Auto überschlug. Die 20-Jährige, die 21 Jahre alte Fahrerin des zweiten Autos und ihr 24 Jahre alter Beifahrer wurden schwer verletzt. Lebensgefährlich waren die Verletzungen nach Polizeiangaben aber nicht. Sie kamen ins Krankenhaus. Die beiden Autos wurden abgeschleppt, die Unfallstelle blieb zwischenzeitig voll gesperrt.

In Wesel ist ein Auto frontal in einen Lkw gekracht, dabei gab es sechs Verletzte – unter ihnen drei Kinder. (dpa/lnw)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant