1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Ufo-Sichtung: Drei Zeugen beobachten 300 Meter langes Objekt am Himmel

Erstellt:

Ein vermeintliches Ufo über Lüdenscheid. In Wirklichkeit wurde ein Spielzeug mit einem Nylonfaden vor die Kamera gehängt.
Ein vermeintliches Ufo über Lüdenscheid. In Wirklichkeit wurde ein Spielzeug mit einem Nylonfaden vor die Kamera gehängt. Jetzt gibt es einen neuen Fall. © Jan Schmitz/come-on.de

Mehr als 4.000 Ufo-Sichtungen haben die zivilen Ufo-Forscher aus Lüdenscheid im Sauerland (NRW) schon untersucht. Nun liegt ihnen eine aktuelle Meldung vor.

Lüdenscheid – Mehr als 4.500 Ufo-Beobachtungen, -Fotos und -Videos aus dem deutschsprachigen Raum hat die Gesellschaft zur Erforschung des Ufo-Phänomens (GEP) mit Sitz im sauerländischen Lüdenscheid (NRW) seit 1972 dokumentiert.

Allein zwischen 2015 und 2020 gingen 1.388 Meldungen ein, schreibt come-on.de*. Dabei bedienen sich die privaten Fallermittler wissenschaftlicher Methoden und Arbeitsweisen aus der Kriminalistik. Ziel ist es in jedem Fall, den Augenzeugen eine nachvollziehbare Erklärung zu liefern.

Jetzt beschäftigt sich die GEP mit einer Ufo-Sichtung über Lüdenscheid*. Es geht um eine wolkenartige Struktur, etwa 300 Meter lang. - *come-on.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant