1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Drei Verletzte bei Unfall auf A1 – SUV brennt vollständig aus

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Bei einem Auffahrunfall auf der A1 in NRW wurden drei Menschen verletzt. Ein SUV brannte vollständig aus. Die Autobahn wurde gesperrt.

Nettersheim – Im Süden von NRW kam es auf der A1 am Samstagabend zu einem Auffahrunfall mit drei Verletzten. Ein beteiligter SUV brannte in der Folge vollständig aus. Die Autobahn war in Richtung Koblenz für rund drei Stunden gesperrt.

Einsatzkräfte der Polizei sperren eine Autobahn nach einem Verkehrsunfall.
Die A1 wurde am Samstagabend in Richtung Koblenz für drei Stunden von der Polizei gesperrt (Symbolbild). © Tim Oelbermann/Imago

A1 bei Nettersheim: SUV brennt nach Unfall vollständig aus

Wie die zuständige Polizei aus Köln mitteilt, ereignete sich der Unfall am Samstag gegen 19 Uhr in Höhe der A1-Anschlussstelle Nettersheim (Kreis Euskirchen). Ein 82 Jahre alter Mann aus der Eifel war mit seiner Ehefrau (83) in einem DS 3 Crossback auf der A1 in Richtung Koblenz unterwegs. Bei Nettersheim fuhr der Mann mit seinem SUV aus bislang ungeklärter Ursache von hinten auf den Chrysler Voyager eines 38-Jährigen auf.

Beide Insassen des Chryslers, der Fahrer und seine 47-jährige Beifahrerin, wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Auch der 82-jährige SUV-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Der DS 3 Crossback fing nach dem Unfall im Bereich des Motorraums plötzlich Feuer. Das Ehepaar aus der Eifel konnte das schwer beschädigte Auto rechtzeitig verlassen. Aber der SUV brannte vollständig aus.

SUV brennt nach Unfall – A1 für mehrere Stunden gesperrt

Die Feuerwehr löschte den Brand, allerdings fror das Löschwasser aufgrund der eisigen Temperaturen auf der Fahrbahn. Die A1 musste insgesamt für rund drei Stunden in Richtung Koblenz gesperrt werden, bis die Unfallaufnahme und die Reinigungsarbeiten abgeschlossen waren.

Auch in Dortmund gab es am Samstagabend einen folgenschweren Unfall. Dort kollidierte ein BMW mit einer Straßenbahn. Vier Menschen wurden verletzt. (bs/ots) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant