1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Auto überschlägt sich, weil der Fahrer aus dem Fenster spuckt

Erstellt:

Ein kurzer Blick aus dem Fenster führte zu einem Unfall in Dortmund: Ein Mann spuckte aus seinem Auto und verlor dann die Kontrolle. Der Wagen überschlug sich.

Dortmund - Manchmal sind es die kleinen Aktionen, die eine große Wirkung haben. Das musste ein Autofahrer am Dienstagmorgen (3. Januar) in Dortmund (NRW) herausfinden. Er verursachte einen Unfall - weil er aus dem Autofenster spuckte.

Auto überschlägt sich, weil der Fahrer aus dem Fenster spuckt

Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 5.30 Uhr in Dortmund-Mengede. Der 56-jährige Mann aus Dortmund war mit seinem Auto auf der Nierhausstraße unterwegs. Als er aus dem Fenster schaute und spuckte, verlor er plötzlich die Kontrolle über den Wagen. Der VW überschlug sich und blieb mit dem Dach auf einem Grünstreifen liegen, berichtet wa.de.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus. Der VW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Straße war für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt.

Ebenfalls in Dortmund schleuderte ein BMW ins Gleisbett der Stadtbahn in Dortmund und riss die Oberleitung herunter - vom Fahrer fehlte jede Spur.

Auch interessant