1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Unfall in Stolberg: Autos krachen frontal zusammen – zwei Schwerverletzte

Erstellt:

Zwei Bilder der beschädigten Autos an der Unfallstelle (Montage).
Die Autos wurden bei dem Unfall schwer beschädigt (Montage). © Feuerwehr Stolberg

Bei einem Unfall in Stolberg wurden am Mittwoch zwei Personen schwer verletzt. Der Mann und die Frau sind mit ihren Autos in einer Kurve frontal zusammengestoßen.

Stolberg – Zwei Autos sind am Mittwochmittag in Stolberg frontal zusammengestoßen. Bei dem Unfall wurden zwei Menschen schwer verletzt. Ein Fahrer war eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden.

Unfall in Stolberg: Frontaler Zusammenstoß – zwei Personen schwer verletzt

Der Unfall ereignete sich gegen 13:20 Uhr auf der Aachener Straße (L220) zwischen Büsbach und Brand in der Nähe von Aachen. Laut Angaben der Feuerwehr Stolberg sind zwei Autos in einer langgezogenen Kurve frontal zusammengekracht. Die Fahrer, eine Frau und ein Mann, wurden schwer verletzt.

„Der Autofahrer war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste mit hydraulischen Rettungsgeräten befreit werden. Die Fahrerin befand sich außerhalb ihres Wagens“, teilte die Feuerwehr am Mittwochabend mit. Beide wurden vor Ort medizinisch erstversorgt und kamen danach zu Behandlung ins Krankenhaus. Die Aachener Straße war während der Rettungsmaßnahmen komplett gesperrt. (bs/ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant