1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Solingen: Freibad läuft über – Pumpe wohl überlastet

Erstellt: Aktualisiert:

Beckenrand im Freibad Ohligser Heide Freibad Ohligser Heide
In einem Freibad in Solingen-Ohligs sind Schwimmbecken übergelaufen (Symbolbild). © Deutzmann/Imago

In Solingen sind die Schwimmbecken eines Freibades in Folge des Unwetters übergelaufen. Die Regenwasserpumpe war womöglich überlastet und fiel aus.

Solingen – Das Unwetter, das derzeit in NRW tobt, hat im ganzen Bundesland seine Spuren hinterlassen. Auch im Bergischen Land sind die Einsatzkräfte im Dauereinsatz. Heftiger Regen hat in einem Freibad in Solingen offenbar die Technik beschädigt und mehrere Schwimmbecken überlaufen lassen.

Eine neue Hebepumpe im Keller sei ausgefallen, so dass der Technikraum nun unter Wasser stehe, sagte eine Stadtsprecherin am Mittwoch. Die Pumpe bereite normalerweise das Regenwasser auf und war von den großen Wassermengen am Mittwochmittag womöglich überlastet, sagte die Sprecherin.

Unwetter in NRW: Teich lässt Freibad in Solingen überlaufen

Zudem lief ein benachbarter Teich an dem Freibad im Stadtteil Ohligs über, das Wasser floss wiederum in die Schwimmbecken und brachte diese zum Überlaufen. Einsatzkräfte der Feuerwehr waren am Mittwoch damit beschäftigt, den Keller und die Becken leerzupumpen.

Pendler aus Solingen hatten am Mittwochmorgen womöglich Probleme auf der Autobahn Richtung Wuppertal. Zeitweise musste die A46 zwischen Haan-Ost und Sonnborner Kreuz gesperrt werden. Alle Infos zum Unwetter in NRW gibt es in unserem Liveticker. (dpa/lnw)

Auch interessant