1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Mann bricht plötzlich zusammen: Feuerwehrmann außer Dienst wird zum Lebensretter

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Feuerwehrmann im Einsatz.
Der Feuerwehrmann war zwar nicht im Dienst, aber rettete trotzdem ein Leben (Symbolbild). © Martin Dziadek / Die Videomanufaktur / Imago

Ein Feuerwehrmann außer Dienst hat am Donnerstag in Velbert einem Herzpatienten das Leben gerettet. Der Mann war beim Sport plötzlich zusammengebrochen.

Velbert – Dramatische Szenen mit Happyend: In Velbert im Kreis Mettmann wurde am Donnerstag ein Feuerwehrmann unerwartet zum Lebensretter. Nachdem ein Teilnehmer einer Herzsportgruppe zusammengebrochen war, konnte der Feuerwehrmann, als Ehrenamtler vor Ort, ihn reanimieren und retten.

Velbert: Herzpatient bricht bei Sport plötzlich zusammen

Der Notarzt war am Donnerstag (6. Januar) gegen 17:40 Uhr schon auf dem Weg zum Hixholzer Weg in Velbert (NRW). Per Notruf wurde eine bewusstlose Person gemeldet. Aber als die Einsatzkräfte vor Ort ankamen, hatte ein Feuerwehrmann außer Dienst bereits das Schlimmste verhindert – und einem Herzpatienten das Leben gerettet. Der Teilnehmer einer Herzsportgruppe, das sind Herzpatienten, die sich gemeinsam zu sportlichen Aktivitäten treffen, war am Anfang des Trainings plötzlich zusammengebrochen.

Velbert: Feuerwehrmann außer Dienst reagiert schnell und rettet Leben

Glücklicherweise war auch ein Feuerwehrmann anwesend, der die Herzsportgruppe bei den Trainingseinheiten ehrenamtlich betreut und auch medizinische Ausrüstung dabei hat. Der ausgebildete Notfallsanitäter reagierte sofort. „Er setzte unmittelbar den genau für diese Fälle bereitliegenden Defibrillator ein und führte sofort eine Herz-Lungen-Wiederbelebung durch“, erklärt Markus Feier von der Feuerwehr Velbert. Der Patient konnte so gerettet werden.

„Noch vor dem Eintreffen des Rettungsdienstes hatte der Patient wieder einen Spontankreislauf und war wach und ansprechbar“, berichtet der Feuerwehrsprecher. Auch der Transport ins Krankenhaus verlief danach ohne Komplikationen. Wie sagt man so schön: Nicht alle Superhelden tragen einen Umhang. (bs/ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant