1. 24RHEIN
  2. Rheinland & NRW

Nach Vermissten-Fahndung – 15-Jähriger aus Essen wieder aufgetaucht

Erstellt: Aktualisiert:

Ärmelabzeichen Polizei NRW
Ein 15-Jähriger aus Essen wurde zunächst vermisst, doch kurze Zeit später gab es gute Nachrichten. (Symbolbild). © Darius Simka/Imago

Die Polizei hat nach einem 15-Jährigen aus Essen gesucht. Am Donnerstag (29. September) konnte er jedoch wieder angetroffen werden.

Update, 16:43 Uhr: Der vermisste Jakob S. ist wohlbehalten wieder aufgetaucht, teilt die Polizei Bochum am Nachmittag des 29. September mit. Er wurde im Stadtgebiet Bochum aufgegriffen.

15-Jähriger aus Essen vermisst: Er kam nicht aus der Schule zurück

Erstmeldung vom 29. September, 16:17 Uhr: Essen – Jugendlicher aus NRW vermisst: Die Polizei sucht nach Jakob S. Der 15-Jährige aus Essen hat Donnerstagmittag, 29. September, seine Schule in Bochum-Weitmar verlassen und ist seitdem nicht mehr gesehen worden. Aktuellen Erkenntnissen zufolge war der 15-Jährige gegen 12 Uhr im Bereich der Hattinger Straße in eine Straßenbahn in Richtung Stadtzentrum gestiegen, seitdem ist er verschwunden.

15-jähriger Jakob S. aus Essen vermisst – er kann sich nur sehr schlecht orientieren

Jakob S. ist 142 cm groß und sehr schlank. Er sieht für sein Alter sehr jung aus. Zuletzt trug er eine dunkelblaue Cargohose, ein beiges Sweatshirt mit Kapuze von „Champion“ und blaue Schuhe von „Blue Balance“. Der Jugendliche kann sich aufgrund einer Beeinträchtigung nur sehr schlecht orientieren.

Vermisster: Kriminalkommissariat der Polizei ermittelt und sucht Hinweise

Das Kriminalkommissariat 12 führt die Ermittlungen und bittet Zeugen unter der Telefonnummer 0234 909-4120 (außerhalb der Bürodienstzeit: -4441) um Hinweise. Seit dem 28. September wird auch ein Mann aus dem Rhein-Erft-Kreis in NRW vermisst. (ots/mo) Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant